PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach video ergab 2355 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 21.01.2022 - 16:00 Uhr ]
Die Neuerungen im Vergleich zu den alten Games liegen auf der Hand: Episode 1 bis 7 erhalten allesamt eine komplette Überarbeitung, sprichwörtlich sitzt hier kein Stein mehr auf dem anderen, da sich die Entwickler nicht an den Levels der bisherigen Games orientieren werden. Außerdem werden alle Cutscenes offensichtlich vollständig Deutsch vertont sein. Wer sich das charakteristische Gemurmel aus den ersten beiden Spielen zurück wünscht, kann das sogar in den Optionen aktivieren. Auch wenn die besagte Stummfilmkomik nicht komplett verschwindet, gibt es einen Verlust zu beklagen: Es wird wohl keinen Hub geben, wie es noch in der Kompletten Saga in Form der Kantina in Mos Eisley der Fall war. Stattdessen sind alle neun Filme über einen Auswahlbildschirm anwählbar, aber auch hier gibt es eine Neuerung: Die Episoden 2 und 3 können erst nach Beendigung von Episode 1 freigeschaltet werden, entsprechend schaltet Episode 4 die Episoden 5 und 6 frei und Episode 7 die beiden letzten Filme 8 und 9. Screenshot von der Levelauswahl Eine der größten Änderungen ist auch das Gameplay selbst: Statt sich wie in Die Komplette Saga mit einer festen Kamera durch die Level zu bewegen, ist das Spiel nun (endlich) wie ein klassischer Third Person-Shooter aufgebaut, sodass die Kamera nun dem Spieler durch ein offenes Areal folgt, was bereits in Das Erwachen der Macht ausprobiert wurde. Dadurch scheint ein größerer Aspekt auf Schussgefechte zu liegen, da nun quer in allen Leveln verteilt eigene Deckungspunkte eingebaut wurden, sodass der Charakter an dieser Stelle kurz durchschnaufen kann. Ein Lebensbalken samt Schadenszahlen über den Köpfen der Gegner ist ebenfalls mit von der Partie und es wurde auch ein eigenes Kombosystem implementiert, das bei den Animationen im Kampf noch einmal deutlich mehr Abwechslung mitbringt. Es wird sogar Konter und Blocks geben, um dieser neuen Mechanik noch mehr Tiefe zu verleihen. Screenshot der Kampfmechaniken Beim User Interface hat sich auch so einiges getan: Die Herzen, die ehemals oben links unter dem Charakternamen prangten, gibt es nun in Form des bereits erwähnten Lebensbalkens über der eigenen Figur und die Komboaufladung, die bereits in Das Erwachen der Macht Einzug fand, wurde nun deutlich prominenter auf der rechten Seite platziert. Das Bild des aktuellen Protagonisten ist komplett verschwunden und stattdessen gibt ein Logo oben links Auskunft darüber, zu welcher Klasse die Figur gehört, was spezielle Fertigkeiten ermöglicht. Die „Wahrer Jedi“-Fortschrittsleiste, die in den älteren Spielen die Anzahl der eingesammelten Steinchen pro Level repräsentiert, ist jetzt in drei Teile geteilt, die der bekannten Seltenheits-Farbcodierung folgt. Die genaue Zahl der gesammelten „Studs“ scheint nun auch unter dem Namen zu stehen. Der aus den alten Titeln bekannte Drop-In Drop-Out- bzw. lokalen Splitscreen-Multiplayer scheint aber mit dieser neuen Aufteilung nicht mehr möglich zu sein. Und dennoch hat Entwickler TT Games einen Zwei Spieler-Koopmodus in einem alten Tweet (zur Nachricht auf Twitter) versprochen. Angesichts der zuletzt bekanntgewordenen Crunch-Problematiken beim Entwicklerteam (Polygon berichtete) und der entstandenen Verspätungen, könnte dieses Feature aber dennoch gestrichen worden sein. Screenshot des HUDs Bei der „Macht“ gibt es dagegen keine großen Änderungen: Wie zuvor können bestimmte Objekte erfasst und durch den Raum geschleudert werden. Stehen Gegner im Weg, werden sie einfach davongefegt. Doch ein Detail ist neu: Tiere und Personen können scheinbar auf drei verschiedenen Arten beeinflusst werden. So wirkt Obi-Wan auf einen Bantha eine Ablenkung, die das Tier in rhythmische Tänze versetzt und die Sandtruppen dahinter in seinen Bann zieht. Screenshot der Machtoptionen Wie auch schon in Lego Star Wars III und Das Erwachen der Macht ist das Reisen zwischen den Planeten(systemen) möglich, wobei im Orbit der Planeten einige Missionen auf die Spieler warten. Der Wechsel auf den Boden scheint ohne größere Ladezeiten über eine kleine Cutscene von Statten zu gehen, wo dort ein Open World-artiges Areal zur freien Erkundung zur Verfügung steht. An gewissen Punkten in diesen Hubs kann die Story fortgesetzt werden, wie man es aus Das Erwachen der Macht und der Grand Theft Auto-Reihe bereits kennt. Natürlich sind auch hier einige Minispiele versteckt, zum Beispiel das Womp Ratten-Schießen, das begabte Schützen mit Medaillen belohnt. Sogar die berühmte Frage, ob Han oder Greedo zuerst geschossen hat, muss im Spiel in Kooperation mit den Sturmtruppen des Imperiums geklärt werden. Screenshot der Missionspickups Während in den älteren Spielen noch goldene Steine gesammelt werden mussten, um Extras freizuschalten, stehen hier Kyber-Steine und die bekannten Minikits im Fokus. Die fast durchsichtigen Kyber-Steine ermöglichen Klassenupgrades, sodass die Figuren dieser Klasse in ihren Fähigkeiten besser werden. So können die Schrottsammler selbstgebaute Netzkanonen für die Lösung von Rätseln einsetzen oder Schurken zerschießbare Stellen im Stile von LEGO City Undercover aufdecken. Dies schaltet meist zusätzliche Wege oder kleine Verstecke frei, wobei im Video selbst auch parallele Wege durch Levels hindurch präsentiert werden. So führt die erste Option quer durch einen offenen Raum voller Gegner, die zweite Möglichkeit ist deutlich mehr auf Schleichen ausgelegt. Hier und da auch wieder Lego-Bauten errichtet werden, wobei es wohl wie in Das Erwachen der Macht die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Bauwerken gibt, die mit den vorhandenen Steinen gebastelt werden können, um einen der Wege freizulegen. Screenshot des Skilltrees LEGO-typisch gibt es neben den bereits genannten Collectibles natürlich auch wieder einen riesigen Haufen an Figuren, die im Freien Spiel eingesetzt werden können, um bestimmte Stellen zu erreichen oder eigene abstruse Momente nachzustellen. Dank der neun Filme kommen hier über 200 Charaktere zusammen, die durch die bereits bekannten Charakter-DLCs „Mandalorian“ Staffel 1 und 2, „The Bad Batch“, „Rogue One“, „Klassische Figuren“, „Solo“ und „Trooper Pack“ wahrscheinlich auch nochmal deutlich erweitert werden. Diese DLCs sind übrigens in der vorbestellbaren Deluxe Edition inkludiert. In der Retailfassung ist ebenfalls eine kleine Luke Skywaler-Minifigur mit der berüchtigten Blauen Milch vorhanden sowie ein Steelbook mit Han, der in Karbonit eingefroren ist. Artwork der DLCs Zuletzt sei noch gesagt, dass LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga nur die Filme der Hauptserie sowie die Figuren aus den genannten DLCs umfasst. Die Level aus LEGO Star Wars III, die sich damals um die TV-Serie „The Clone Wars“ drehten, scheinen nicht an Bord zu sein. Dementsprechend wird es wohl auch kein Remake der in diesem Spiel eingeführten Schlachten geben, in denen Truppen der Fraktionen gegeneinander antreten und Gebäude gebaut werden konnten. Möglicherweise könnte das allerdings noch als DLC nachgeliefert werden..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Analyse zum neuen Gameplay-Video von LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga
[ 20.01.2022 - 19:10 Uhr ]

Das Warten hat ein Ende - Yu-Gi-Oh! MASTER DUEL ist endlich auf Konsole und PC erschienen!

JETZT herunterladen - Es ist Zeit für ein Duell!
#YuGiOhMasterDuel #YUGIOH pic.twitter.com/PH2g8U6AF0

— KONAMI Deutschland (@KONAMI_DE) January 19, 2022 .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Yu-Gi-Oh: Master Duel - Konsolenversion jetzt verfügbar
[ 19.01.2022 - 11:45 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Switch Online - Banjo-Kazooie ab Freitag für Erweiterungspaket-Abonennten spielbar
[ 18.01.2022 - 12:45 Uhr ]
Alle drei Pakete lassen sich ab sofort über eine kostenlose Demoversion ausprobieren und bei Gefallen auch vorbestellen. Bis zum 28. Februar gewährt Square Enix 20% Rabatt auf die Spiele. Soll heißen: 1.5 + 2.5 erhaltet ihr für 31,99 Euro statt der normalen 39,99 Euro, Final Chapter Prologue für 39,99 Euro statt 49,99 Euro und Kingdom Hearts III + ReMind für 47,99 Euro statt 59,99 Euro. Falls ihr sowieso direkt alles erwerben wollt, gibt es auch noch das als Kingdom Hearts Integrum Masterpiece for Cloud betitelte Bundle, welches im Rabatt-Rahmen mit 79,99 Euro zu Buche schlägt und normal 99,99 Euro kosten soll..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Kingdom Hearts - Cloud-Versionen der Reihe erscheinen am 10. Februar
[ 14.01.2022 - 15:00 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Vorgestellt-Video: SNK vs. Capcom - Card Fighters' Clash
[ 14.01.2022 - 11:40 Uhr ]
In Pokémon Legenden schließt ihr euch einer Forschungstruppe in der noch als Hisui bekannten alten Sinnoh-Region an, um den ersten Pokédex zu erstellen. Dazu nehmt ihr im beschaulichen Jubeldorf diverse aufträge an und zieht anschließend los, um in den unterschiedlichen Arealen der Region die lokalen Pokémon zu beobachten und natürlich auch zu fangen. Dabei stoßt ihr natürlich auch auf Vorfahren und Vorläufer anderer Personen und Fraktionen, beispielsweise die diversen Abteilungen von Team Galactic. Pokémon Legenden: Arceus erscheint am 28. Januar..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Legenden: Arceus - Weitere Eindrücke im neuen Gameplay-Trailer
[ 13.01.2022 - 09:35 Uhr ]
Moment, Waddle Dees retten? Jepp, denn darum geht es im neuen Kirby-Ausflug! Die possierlichen Wesen sind nämlich vom sogenannten Bestienrudel verschleppt und über das titelgebende Land verstreut worden. Ehrensache, dass der seinerseits in dieser fremden Gegend gestrandete Kirby die Kameraden nicht in Gefangenschaft versauern lässt! Ein Waddle Dee - stilecht wieder einmal mit einem feschen Bandana ausgestattet - dient sogar als optionaler Koop-Partner, welcher von einer zweiten Person übernommen werden kann. Reichlich neue und alte Verwandlungsfähigkeiten sowie einen Schwung Minigames dürft ihr natürlich auch wieder in Kirby und das vergessene Land erwarten. Der Switch-Titel wird als Teil der Festivitäten zum 30-jährigen Jubiläum von Kirby erscheinen. Einen offiziellen Hub zum Ereignis hat Nintendo bereits eingerichtet (Link), bislang gibt es dort jedoch nur Verweise auf bereits erhältliche Spiele sowie ein Wallpaper zum Download. Es sollen jedoch weitere Aktualisierungen im Laufe des Jahres folgen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Kirby und das vergessene Land - Release für Ende März angesetzt
[ 12.01.2022 - 15:00 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Angezockt-Video: Cadence of Hyrule - Crypt of the NecroDancer feat. The Legend of Zelda
[ 12.01.2022 - 12:20 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon - Niedlicher Bidiza-Kurzfilm veröffentlicht
[ 12.01.2022 - 10:00 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Assassin's Creed: The Ezio Collection schleicht mitte Februar auf die Switch
[ 11.01.2022 - 12:00 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Vorgestellt-Video: Samurai Warriors 5
[ 24.12.2021 - 12:00 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Vorgestellt-Video: Nintendo 64 - Nintendo Switch Online Erweiterungspaket
[ 17.12.2021 - 12:50 Uhr ]
Wirklich komplett neu auf der Switch ist davon jedoch nur das Shoot 'em Up Thunder Force II (nicht zu verwechseln mit Galaxy Force II oder Thunder Blade). Die vier anderen Titel sind bereits im Rahmen der Sega Mega Drive Classics-Sammlung erhältlich (zum Test), runden die Runde aber immerhin gut ab. So wartet mit Dynamite Headdy ein fordernder Plattformer aus dem Hause Treasure auf euch, während Rollenspielfreunde sich in Sword of Vermilion reinbeißen können. Wer ein Roguelike der funkigen Art sucht, ist wiederum bei ToeJam & Earl gut aufgehoben. Und Sidescroll-Action-Futter der antiken Art gibt es abschließend in Altered Beast. Die neuen Spiele sind als Update für die Sega Mega Drive-App verfügbar, die es für alle Abonnenten des Nintendo Switch Online Erweiterungspakets gibt..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Switch Online - Fünf neue Mega Drive-Titel für Erweiterungspack-Nutzer verfügbar
[ 14.12.2021 - 18:30 Uhr ]
Chocobo GP schickt euch sowohl mit bekannten Charakteren aus den Chocobo-Spielen wie etwa der Weißmagierin Shirma, der Schurkin Irma, dem Tüftler Cid sowie einer ganzen Schar von Chocobos ins Rennen gehen, ein paar Gaststars aus anderen Final Fantasy-Spielen wie etwa Steiner (Final Fantasy IX) oder Terra (Final Fantasy VI) sind jedoch auch dabei. Ganz nach Vorbild Mario Kart sind auf den Strecken natürlich auch Items verteilt, die in diesem Fall über Maginit-Steine verteilte Zaubersprüche darstellen. Diese lassen sich sogar in drei Stufen aufrüsten, wenn ihr Maginite der selben Kategorie mehrfach einsammelt. Euer Geschick auf der Strecke beweist ihr dabei unter anderem in einem Story-Modus, dem an die Cups von Mario Kart erinnernden Serienrennen, im Time-Attack-Modus, bei indiduell angepassten Rennen oder im titelgebenden Chocobo GP. Letzterer Modus ist ein Onlineturnier, bei dem 64 Leute stufenweise in Gruppen von je acht Spielern gegeneinander antreten. Chocobo GP wird am 10. März 2022 erscheinen. Ähnlich wie zuletzt bei Final Fantasy: Crystal Chronicles Remasters ist zudem eine herunterladbare Lite-Version geplant, die einerseits als Demo taugt und euch den Prolog der Story spielen lässt, andererseits aber auch das Einklinken in lokale Mehrspielerlobbys oder Online-Partien im Chocobo-GP-Modus erlaubt. Die Charakterauswahl ist in jedem Fall jedoch gegenüber der Vollversion eingeschränkt. Erzielte Fortschritte aus der Lite-Version sollen sich in die Vollversion importieren lassen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Chocobo GP - Releastermin und Infos zum Rennspiel
[ 10.12.2021 - 10:50 Uhr ]
Arena Ultimax versteht sich storytechnisch als Fortsetzung von Persona 4 und spannt sogar diverse Charaktere aus Persona 3 mit in die Ereignisse ein. Tatsächlich ist das Spiel selbst auch bereits eine Fortsetzung von Persona 4 Arena, die auch als DLC für Ultimax veröffentlichte Story besagten Titels ist in der Switch-Umsetzung allerdings direkt mit enthalten. Gleiches gilt für diverse andere Download-Inhalte wie etwa die Extra-Charaktere Marie, Margaret und Adachi, eine Bonusgeschichte um letzteren DLC-Charakter, alternative Farbpaletten für die Figuren und von Anfang an freigeschaltete Titel, Kommentator-Stimmen sowie Spielericons. Nicht zuletzt soll die aktuelle Portierung auf Version 2.50 des Spielhallenoriginals basieren, die zuvor nicht für Konsolen umgesetzt wurde. Nach aktuellem Stand deutet alles auf einen reinen Digital-Release für Persona 4 Arena Ultimax hin. Zu einer Retail-Ausgabe auf Modul gibt es bislang keine Hinweise..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">The Game Awards: Persona 4 Arena Ultimax wird für Switch umgesetzt

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >