PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Erweiterung ergab 117 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 04.11.2021 - 17:35 Uhr ]
Animal Crossing: New Horizons - Update auf Version 2.0.0 bereits erhältlich
[ 15.10.2021 - 18:20 Uhr ]
Der erweiterte Online-Dienst startet am 26. Oktober. Ferner sind ab sofort Vorbestellungen für den Switch-kompatiblen Controller im Stile des Nintendo 64-Gamepads im hauseigenen Online-Store von Nintendo platzierbar (Link)..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Switch Online - Die Preisgestaltung des Erweiterungspakets
[ 15.10.2021 - 17:40 Uhr ]
Das Café Taubenschlag wurde bereits angeteasert und nun detaillierter beschrieben. So dürft ihr nicht nur ganz normal eine Tasse Kaffee mit zufälligen Inselbewohnern oder anderen Spielern genießen, sondern auch per amiibo-Figur sowie -Karte bestimmte Charaktere einladen. Café-Inhaber Kofi ist jedoch nicht der einzige, der mit seinem Job zurückkehrt: Auch Käpten legt an eurer Insel an und bringt euch auf zufällige Inseln, die sogar komplett unterschiedliche Jahreszeiten als eure eigene vorweisen können. Und wo wir schon bei Inseln sind, wird auch Harveys Fotoparadies umgestaltet. Nun könnt ihr das Domizil zu einer Art Einkaufsmeile im Camper-Stil umfunktionieren, indem ihr für die entsprechenden Geschäfte von Schubert, Gerd, Rosina und Björn Sternis spendet. Aber auch eure eigene Heimat wird nicht vernachlässigt: So dürft ihr in neuen Erlassen bestimmen, wann eure Nachbarn auf dem Eiland aktiv werden, es lassen sich Leitern zur Höhenbewältigung platzieren und das Brückenlimit wird von 8 auf 10 erhöht. Ferner wird es morgendliche Gymnastikveranstaltungen und natürlich massig neue Rezepte, Frisuren, Emotes, Möbel und Dekorationsobjekte geben - darunter übrigens auch die musikalischen Gyroide. Neben den kostenlosen Extras ist jedoch auch noch ein kostenpflichtiges Erweiterungspaket geplant. Dieses nennt sich Happy Home Paradise und - Fans ahnen es sicherlich schon - greift das Gameplay des 3DS-Spinoffs Animal Crossing: Happy Home Designer auf (zum Test). Soll heißen: Ihr verdingt euch als Inneneinrichter und passt Traumhäuser auf die Bedürfnisse eurer Klienten an. In diesem Fall handelt es sich, dem Inselurlaubsthema entsprechend, natürlich um Ferienhäuser und sogar eure eigenen Inselbewohner können sich dazu verleitet fühlen, von euch ein kleines Domizil eingerichtet zu bekommen. Außerdem dürfen öffentliche Einrichtungen gestaltet und Ergebnisse online mit anderen Spielern geteilt werden. Die neuen Features zur Raumgestaltung wie beispielsweise Theken, Raumtrenner und das Polieren von Möbeln lassen sich übrigens auch für eure eigenen vier Wände verwenden. Happy Home Paradise wird ebenfalls ab dem 5. November spielbar sein und preislich bei 24,99 Euro liegen. Abonnenten des erweiterten Nintendo Switch Online-Dienstes inklusive N64- und Mega Drive-Titeln dürfen die Erweiterung sogar ganz ohne zusätzlichen Aufpreis spielen. Zu guter Letzt gibt es kurze und knappe Neuigkeiten von der amiibo-Front. Ebenfalls am 5. November soll nämlich ein fünftes Set Animal Crossing-amiibo-Karten erscheinen, welches diverse neue Bewohner erstmals auf die scanbaren Karten prägt..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Animal Crossing: New Horizons - Details zum kommenden Update, DLC-Erweiterung angekündigt
[ 30.09.2021 - 20:32 Uhr ]
Sunbreak zu Beginn der letzten Nintendo Direct die Herzen der Fans hat höher schlagen lassen, viel wurde wahrlich nicht gezeigt. Immer versprach man aber neue Informationen in der heutigen Live-Präsentation im Rahmen der Tokyo Game Show 2021, die vor allem den Fokus auf aktuelle Monster Hunter-Spiele legte. Natürlich hat Capcom Wort gehalten und begann zunächst mit neuen Informationen zu Content-Updates für das Basisspiel. In einem frischen Trailer zeigte man die nunmehr fünfte Capcom-interne Kollaboration - dieses mal mit Ghosts'n'Goblins. Wie auch schon bei der Street Fighter-Collab, gibt es wieder ein neues Dekor-Set, das euren Jäger oder eure Jägerin in die Rüstung des Ritters Arthur schlüpfen lässt - natürlich wieder mitsamt stilechter Animationen und Soundeffekte. Auch eine neue Pose und ein Kostüm für den kätzischen Begleiter lassen sich scheinbar freispielen. Die kostenlosen Inhalte lassen sich ab dem 29. Oktober per Event-Quest freischalten. Weitere wöchentliche Events sowie neue Bezahlinhalte wurden außerdem versprochen, auch wenn dies die letzte Kollaboration mit Capcom-Franchises gewesen sein soll. Weiter ging es direkt mit einem Sprung zu Sega, denn auch Sonic soll seinen Auftritt im Jagdspaß erhalten, schließlich feiert dieser aktuell seinen 30. Geburtstag! Weitere Infos dazu wird man allerdings erst später bekanntgeben. Weiterhin gezeigt wurde zudem der Name des düster dreinschauenden Flagship-Monsters, welches schon im ersten Teaser die Hauptrolle spielte - Malzeno. Auch hat man nun bestätigt, dass die neue schwierigere Quest-Stufe wieder "Master Rank" heißen wird, wie auch schon im Erfolgstitel Monster Hunter World - Iceborne, auch wenn sich viele Serienveteranen den alten Begriff "G-Rank" zurückwünschten. Die Geschichte von Sunbreak setzt direkt am Ende der Hauptgeschichte an und wird die Spieler in eine neue Basis geleiten, von wo aus dann neue Welten und alte wie neue Monster erforscht werden dürfen. Ein Wiederkehrer wäre da zum Beispiel die Kampfkrabbe Shogun Ceanataur. Das waren im Grunde die wichtigsten Neuigkeiten aus der TGS-Präsentation. Das Rahmenprogramm, etwa musikalische Auftritte und Hintergründe zur Entwicklung, sind aber durchaus auch einen Blick wert. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neue Informationen zu Monster Hunter Rise: Sunbreak von der TGS 2021
[ 25.09.2021 - 12:20 Uhr ]
Monster Hunter Rise. Die Erweiterung wird auf den Titel Sunbreak hören und wird vermutlich Ausmaße wie Monster Hunter World: Iceborne (PC, Xbox, PlayStation) haben oder sogar noch gewaltiger werden. Viel hat man bis auf einen Trailer nicht verraten. Das Spektakel wird hier scheinbar etwas düsterer ausfallen, zumindest was die gezeigte Burg und das noch namenlose Flagship-Monster angeht. Versprochen wurden aber schon mal neue Geschichten, neue Gebiete, neue Möglichkeiten zur Individualisierung des eigenen Kampfstils, eine neue Queststufe (wie G-Rang oder Meisterrang) und natürlich auch jede Menge neue Monster. Hoffen wird man in der Community aber vor allem auf ein motivierendes Endgame-System, da der Titel zuletzt ziemlich durchhing und mangels Inhalten einiges an Schwung verlor. Auf mehr Infos müssen wir aber glücklicherweise nicht allzu lange warten, da schon am nächsten Donnerstag, den 30. September um 15 Uhr mitteleuropäischer Zeit, etwa 50 Minuten lang neue Infos im Online-Programm der Tokio Game Show 2021 (TGS) gezeigt werden sollen (Link). Monster Hunter Rise: Sunbreak erscheint im Sommer 2022. Die Erweiterung soll zudem auch zeitlich für für die PC-Version (Anfang 2022) verfügbar sein. Eine inhaltliche Verschiebung muss man hier also scheinbar nicht befürchten..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Direct: Große Erweiterung für Monster Hunter Rise erscheint im Sommer 2022
[ 24.09.2021 - 12:40 Uhr ]
Nintendo Direct: N64- und Mega Drive-Titel werden zum Nintendo Switch Online-Service hinzugefügt
[ 27.05.2021 - 08:05 Uhr ]
Dass das klassische Konzept von Dragon Quest nicht ganz über den Haufen geworfen wird, zeigt wiederum die nächste große Ankündigung: Dragon Quest III HD-2D Remake. Der Titel lässt bereits erahnen, dass es sich hierbei um eine überarbeitete Neuauflage des einflussreichen dritten Dragon Quest-Spiels handelt, die von Amata K.K. (Densha de GO!! Hashiro Yamanote Sen, Final Fantasy Agito) und Team Asano (Octopath Traveler, Bravely Default II) entwickelt wird und im Look von Octopath Traveler daherkommt. Das Remake soll ebenfalls weltweit gleichzeitig veröffentlicht werden, ein ungefährer Erscheinungstermin wurde jedoch noch nicht genannt. Auch für Neuankündigung Nummer 3 wird ein simultaner Release in allen Regionen angestrebt, dessen genauer Zeitraum noch genannt werden soll: Dragon Quest Treasures. Dabei handelt es sich um ein Spinoff mit Mia und Erik aus Dragon Quest XI in den Hauptrollen. Wie genau wir uns das vorstellen dürfen und was uns spielerisch erwartet, behält Square Enix derzeit leider noch für sich. Leider nach wie vor exklusiv für den japanischen Raum und daran wird sich auch in absehbarer Zeit nichts ändern: Dragon Quest X bekommt diesen Herbst eine neue Erweiterung, die in einem Trailer zum Werdegang des MMORPGs kurz angeteasert wurde. Zusätzlich zu den neuen MMO-Inhalten arbeitet Square Enix aber auch an einer Solo-Fassung von Dragon Quest X, wie heute verkündet wurde. Passenderweise Dragon Quest X Offline genannt, präsentiert sich die alternative Spielversion in einem komplett anderen Look und soll auch weitere Veränderungen vorweisen. Genauere Details dazu sollen später geteilt werden. Dragon Quest X Offline ist für einen Release in 2022 vorgesehen und bislang nur für Japan geplant. Den Abschluss der Ankündigungsrunde bilden zwei Smartphone-Titel. So wurde einerseits eine Hand voll neues Bildmaterial aus Infinity Strash: Dragon Quest - The Adventure of Dai geteilt (Link) und andererseit ein brandneues Puzzle-Game im Dragon Quest-Universum vorgestellt. Letzteres hört auf den Titel Dragon Quest Keshi Keshi, soll 2021 in Japan erscheinen und später auch in westlichen Gefilden zum Download bereitgestellt werden. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Dragon Quest - Neuankündigungen aus dem Stream zum 35. Jubiläum
[ 08.03.2021 - 16:35 Uhr ]
Weiterhin wird es auch hier wieder eine Deluxe-Edition geben, die neben dem Spiel auch zusätzliche Outfits für die Protagonisten, sowie Sticker-Sets und Frisuren enthalten wird. Auch ein Vorbesteller-Bonus in Form eines Kostüms wurde gezeigt. Wie bei Rise erscheinen im Juli zudem ebenfalls drei zum Spiel passende amiibos, die neben täglichen Boni auch optische Rüstungen freischalten. Bilder dazu findet ihr in der Galerie rechts. Zu guter Letzt wird man auch seine Spielstände untereinander verlinken können, was dann ebenfalls eine Rise-inspirierte Rüstung freischalten wird. Monster Hunter Rise: Hier gab es vor allem neue Einblicke in die sogenannten "Rampage"-Quests. So wird man etwa etliche Vorrichtungen an bestimmten Orten installieren können, mithilfe derer man dann den Monsterhorden Einhalt gebieten muss. Das Ganze scheint etwas komplexer als reguläre Quests zu werden, und wird wohl auch etwas an Planung und Absprache mit sich bringen. Weiter ging es mit der Ankündigung von zwei alten Bekannten: Nargacuga und Zinogre werden wieder mit von der Partie sein. Auch ist nun bekannt, dass es insgesamt zunächst fünf thematisch einzigartige und gänzlich neu designte Gebiete geben wird: Die waldigen Schrein-Ruinen, ein Vulkangebiet, eine Wüste, eine Eiswüste und einen Sumpf. Auch nicht uninteressant sind einige Bestätigungen für Quality of Life-Features. So wird man laufenden Quests nachjoinen können, oder wie bei World auch ein Notzeichen absenden können. Der Schwierigkeitsgrad skaliert dabei stets dynamisch je nach Anzahl der Teilnehmer. Die Zeiten, in denen ein Spieler die Verbindung verliert, und der Rest dann unter erschwerten Bedingungen jagen muss sind nun vorbei. Neuer Trailer zu Monster Hunter Rise: Ein weiteres in der Reihe extrem beliebtes Feature waren die Jagdstile und Jagdkünste aus Monster Hunter Generations Ultimate. Diese werden nun in anderer Form wieder ins Gameplay eingewoben. Nicht nur wird man aus verschiedenen Silkbind-Attacken wählen können, auch die Movesets der Waffen an sich werden sich anpassen lassen, sodass jeder auf seine Art spielen kann. Quests werden übrigens wieder traditionell aufgeteilt, nämlich in Dorf-Quest für Einzelspieler, sowie in reine Mehrspielerquests, die aber freilich auch allein angegangen werden können. Eine weitere praktische Ergänzung wird die Erstellung von temporären Interessengruppen sein, in denen sich Jäger mit ähnlichen Zielen versammeln und Lobbies bilden können. Auch kann man gute oder freundliche Mitstreiter vormerken, um sie zu einem späteren Zeitpunkt leichter wiederzufinden. Trotz des Vollpreises wird Rise zudem wieder, wie schon Monster Hunter World: Iceborne als Service-Game angelegt. Das heißt es wird ab Release immer mal wieder kostenpflichtige DLCs, kostenlose "Title Updates" mit neuen Monstern und Inhalten, und vielleicht sogar irgendwann eine Erweiterung geben. Das erste kostenlose Update wurde direkt mit eingeschoben. Im April stößt nämlich der sich tarnende Drachenälteste Chameleos zusammen mit anderen unangekündigten Monster dazu. Wer es nun gar nicht mehr abwarten kann, darf sich zudem ab dem 11. März erneut in eine zweite Version der Demo stürzen, die nun eine zusätzliche Magnamalo-Quests spendiert bekommen hat. Die alte Demo lässt sich übrigens ganz einfach aktualisieren. Hier der gesamte Livestream noch einmal zum Nachholen: .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Monster Hunter Digital Event: Alle Infos zusammengefasst
[ 17.02.2021 - 13:08 Uhr ]
Steam-Seite sowie im eingebetteten Tweet könnt ihr euch aber schon mal einen ersten Eindruck verschaffen, viel Spaß!
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">CrossCode-DLC erhält einen Trailer und ein Releasedatum
[ 05.01.2021 - 11:00 Uhr ]
Die Produktseite auf Steam verrät bereits einige Infos zu der kostenpflichtigen Erweiterung: Mit dabei sind über 100 neue Gegner und 25 neue Bosse, die es dem kleinen Jungen Isaac auf seiner neuen Reise besonders schwer machen sollen. Auf der anderen Seite gestalten aber über 130 neue Items und daraus resultierenden Kombinationen der entstandenen Effekte wieder zahllose verschiedene Runs durch das Roguelike, die cirka 5000 neuen Raumdesign tun ihr übriges. Natürlich muss sich nicht nur Isaac in die Untiefen wagen, denn die spielbaren Charaktere wurden um zwei Figuren erweitert und wer zusätzliche Herausforderungen sucht, kann in fünf neuen Challenges sein oder ihr Glück versuchen. McMillen hat das Erscheinungsdatum auf Steam für den 31. März angekündigt, die Produktseite selbst spricht aber von Quartal 1 und die Beschreibung gar von Quartal 2. Fest steht aber, dass die Konsolenversionen noch länger auf sich warten lassen. Hierfür gibt es noch gar keine Aussage..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neuer The Binding of Isaac-DLC im Kommen
[ 30.09.2020 - 17:15 Uhr ]
Zur Erinnerung: In den Scheelanden der Krone erkundet ihr eine neue Naturzone, die maßgeblich mit verschneiten Arealen aufwartet. Außerdem dürft ihr mit bis zu drei Mitspielern in Pokémon-Nester hinabsteigen und den verborgenen Dynamax-Pokémon sowie verborgenen legendären Pokémon vergangener Titel direkt die sprichwörtliche Haustür eintreten. Mit dem Galar-Star-Turnier, das munter bereits konfrontierte Trainer von Rang und Namen durchmischt und für abwechslungsreiche Kampfherausforderungen sorgen soll, sowie den Fähigkeits-Pflastern, mit denen ihr versteckte Fähigkeiten aus euren Pokémon herauskitzelt, sind zudem weitere neue Features Teil der Erweiterung. Ferner gibt es zwei neue Verteilaktionen zu vermelden. So könnt ihr bereits ab sofort bis zum 30. November zwei spezielle Pikachus erhalten, die mit unterschiedlichen Designs der markanten Kappe von Ash Ketchum aus dem Pokémon-Anime daherkommen. Der Geheimgeschenk-Code „P1KACHUGET“ schaltet dabei das Pokémon mit Ashs Mütze aus den Anfängen des Animes frei, während „1CH00SEY0U“ das gegenwärtige Gegenstück bietet. Derzeit noch terminlos ist wiederum die Verteilung eines gigadynamaxfähigen Melmetals, das allen zur Verfügung stehen soll, die ihr Pokémon Home-Konto mit Pokémon Go verbinden. Die Funktion - und somit auch das Melmetal - soll bis zum Ende dieses Jahres freigeschaltet werden. Zur Abrundung dieser kleinen Info-Welle gibt es noch frohe Kunde für geduldige Naturen und Freunde vollständiger Modulversionen. Es wurde nämlich auch eine Neuauflage der Einzelhandelsausgabe angekündigt, die auf der Speicherkarte neben dem Hauptspiel Pokémon Schwert bzw. Pokémon Schild auch den jeweiligen Erweiterungspass ohne Extra-Download mitbringt. Codes für 100 Pokébälle und eine Pikachu- bzw. Evoli-Uniform sind ebenfalls mit enthalten. Das Bundle soll am 6. November im Handel erscheinen. Die vollständige Präsentation sowie ein besonderes Musikvideo, das Musik der Band Bump of Chicken enthält und vom Anime-Studio Bones (Fullmetal Alchemist, My Hero Academia) produziert wurde, könnt ihr euch im Folgenden ansehen. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokemon Schwert/Schild - Zweites DLC-Paket erscheint am 23. Oktober
[ 04.07.2020 - 20:30 Uhr ]
Titan Quest - Ragnarok- und Atlantis-DLC nun auch für Switch verfügbar
[ 26.06.2020 - 13:10 Uhr ]
Während das Update am 3. Juli erscheinen soll, ist auch schon eine Fortsetzung dieser kostenlosen Erweiterungen geplant, denn Anfang August soll der nächste Part mit neuen Inhalten erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neue Informationen zum Sommerupdate für Animal Crossing: New Horizons
[ 17.06.2020 - 18:40 Uhr ]
Aus der Smartphone-Abteilung meldet sich wiederum der Free-to-Play-Titel Pokémon Café Mix. In dem Geschicklichkeitsspiel, das übrigens auch für die Switch erscheinen soll, müsst ihr Pokémon in einem Café bedienen. Dazu knobelt ihr euch durch diverse Aufgaben und schließt so womöglich auch Freundschaft mit euren Gästen, die vielleicht sogar werktätig werden möchten. Wie es sich für Free-to-Play-Spiele gehört, gibt es natürlich auch die übliche Premium-Währung, mit der ihr beispielsweise eure begrenzte Energie auffrischen oder bestimmte Pokémon ins Café locken könnt. Pokémon Café Mix geht am 23. Juni online. Ganz allein für Smartphone-Besitzer ist wiederum Pokémon Smile. Das Spiel versteht sich als eine Unterhaltungs-App fürs Zähneputzen, um maßgeblich ganz junge Fans der Taschenmonster zur regelmäßigen Zahnpflege zu motivieren. Der kostenfreie Titel ist seit heute im App Store für iOS und Play Store für Android verfügbar. Trotz aller anderen Neuigkeiten wurde natürlich auch nicht der heute veröffentlichte, erste Groß-DLC für Pokémon Schwert und Schild vergessen. Mit einem kurzen Launch-Trailer meldete sich die Insel der Rüstung-Erweiterung zum Dienst, außerdem läuft derzeit zur Feier des Releases ein Raid-Event, bei dem ihr euch das Pokémon Zeraora schnappen könnt (Link). Wenn eine Million Trainer Zeraora besiegt haben, winkt sogar eine schillernde Ausgabe. Positiv dabei: Zur Teilnahme wird der Bezahl-DLC nicht benötigt. Der Haken daran: Ihr müsst dafür Pokémon Home aktiv laufend und mit eurem Exemplar von Pokémon Schwert oder Schild interagiert lassen haben. Das Event läuft bis zum Ende des 28. Junis. War das alles? Mitnichten! Neben Updates für Pokémon Go, von denen ein jetzt verfügbares Galar-Porenta hinzufügt und später die Mega-Entwicklung ihren Weg ins Spiel findet, wurde nämlich auch ein neues, größeres Pokémon-Projekt in Aussicht gestellt. Neuigkeiten dazu soll es in naher Zukunft geben - genauer gesagt am 24. Juni, denn für diesen Termin ist bereits die nächste Video-Präsentation angesetzt, die sich um besagtes Projekt drehen soll..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Presents - New Pokémon Snap, Pokémon Café Mix und mehr vorgestellt
[ 05.06.2020 - 19:15 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Fell Seal: Arbiter's Mark - Erster Erweiterungs-DLC erscheint diesen Monat

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >