PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Donkey Kong Country ergab 109 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 18.12.2020 - 14:00 Uhr ]
Das unbestreitbare Highlight dürfte dabei wohl Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble sein. Das letzte Donkey Kong Country-Spiel aus dem Hause Rare verwöhnt euch mit dem gewohnt kniffligen Gameplay der Plattformer-Reihe sowie reichlich verborgenen Geheimnissen. Wer es weniger knuffig und eher ruppig mag, ist womöglich beim Action-Hüpfer Super Valis IV oder dem Kampfspiel Tuff E Nuff besser aufgehoben. Solltet ihr lieber Leben retten wollen statt sie zu beenden, kann eine Karriere als Feuerwehrkraft in The Ignition Factor reizvoll sein. Für das NES hält abschließend das Agenten-Adventure Nightshade die Flagge hoch. Für Donkey Kong Country 3, Super Valis IV und The Ignition Factor veröffentlichte Nintendo of America nicht zuletzt noch ein kurzes Video mit einer Auswahl an Secrets und Tricks, die ihr bei den jeweiligen Titeln finden und anwenden könnt. Wie gewohnt sind die neuen Titel am Erscheinungstag für alle Nintendo Switch Online-Nutzer als kostenloses Update für die NES- beziehungsweise SNES-App erhältlich..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Switch Online - Fünf neue Klassiker für die NES- und SNES-App veröffentlicht
[ 16.09.2020 - 18:00 Uhr ]
Wie gewohnt werden die neuen Titel am Erscheinungstag für alle Nintendo Switch Online-Nutzer als kostenloses Update für die NES- beziehungsweise SNES-App verfügbar gemacht..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Switch Online - Vier neue Klassiker für die NES- und SNES-App erscheinen nächste Woche
[ 15.07.2020 - 15:30 Uhr ]
Die neuen NES- und SNES-Spiele lassen sich als kostenfreies Update für die entsprechenden Switch-Apps beziehen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Switch Online - Drei neue Klassiker für die NES- und SNES-App veröffentlicht
[ 09.04.2020 - 18:25 Uhr ]
Yooka-Laylee and the Impossible Lair - Kommendes Update bringt leichtere Version des Abschlusslevels
[ 08.10.2019 - 17:40 Uhr ]
Das zweite Spiel des Duos geht die Dinge deutlich anders an als der Vorgänger. Statt eines 3D-Sammelabenteuers stehen bei Yooka-Layle und das unerreichbare Versteck nämlich 2D-Sprungeinlagen nach Vorlage Donkey Kong Country auf dem Programm. In 20 Leveln müsst ihr knifflige Hindernisse bewältigen und euch so langsam bis zur Festung des Oberschurken Capital B durchschlagen. Etwas 3D-Gameplay gibt es aber dennoch, denn eine kleine Oberwelt mit Geheimnissen und Rätseln will ebenfalls erkundet werden. Yooka-Laylee und das unerreichbare Versteck ist zum Preis von 29,99 Euro im eShop herunterladbar. Die unverbindliche Preisempfehlung der Switch-Modulausgabe liegt bei 39,99 Euro..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Yooka-Laylee und das unerreichbare Versteck - Trailer zum heutigen Verkaufsstart
[ 25.01.2019 - 14:53 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Release von Metroid Prime 4 verschiebt sich auf unbestimmte Zeit
[ 08.08.2018 - 18:35 Uhr ]
Wenn du zum Krokoboss gehst, vergiss die Peitsche nicht Allen voran waren die Fans natürlich auf neue Kämpfervorstellungen gespannt, von denen einer sogar dank einer versehentlich gelisteten Song-Bezeichnung vergangene Nacht praktisch ausgeplaudert wurde. Die Rede ist von Vampirjäger Simon Belmont aus Castlevania. Der Peitschenschwinger ist jedoch nicht allein: Er bringt auch gleich Nachfahre Richter Belmont aus Castlevania: Rondo of Blood als Echo-Kämpfer und den Symphony of the Night-Helden Alucard als Helfertrophäe mit. Abgerundet wird das Castlevania-Paket durch eine passende Stage sowie 34 passende Musiktsücke aus der Reihe. Der nächste komplett neue Recke im Ring ist Donkey Kongs alter Gegenspieler King K. Rool, der Anführer der Kremling-Gang - ebenfalls ein Charakter, den sich viele Fans gewünscht haben. Und wo wir schon bei erfüllten Wünschen sind: Im Bereich der Echo-Kämpfer melden sich noch Chrom (Fire Emblem: Awakening), der sich sein Moveset von Roy abschaut, und die Dunkle Samus (Metroid Prime 2: Echoes), welche offensichtlicherweise an Samus Aran angelehnt ist, zum Dienst. Alle heute vorgestellten Kämpfer sollen zudem selbstverständlich auch mit neuen amiibo-Figuren der Super Smash Bros.-Serie gewürdigt werden. Wann diese auf den Markt kommen, wurde jedoch noch nicht verraten. Natürlich gibt es noch mehr zu besprechen als nur die neuen Recken. So wurde bestätigt, dass Smash Bros. Ultimate satte 103 Stages bieten werde - neu mit dabei sind neben Draculas Schloss nun auch das New Donk-Rathaus aus Super Mario Odyssey. Anders als bei Super Smash Bros. for Wii U lassen sich zudem alle Arenen im 8-Spieler-Smash nutzen. Besser noch: Wer sich schlichtweg nicht für eine einzige Stage entscheiden kann, schaltet in den Kampfeinstellungen den Wandel-Modus ein. Dann wird nämlich während des laufenden Kampfes einfach spontan die Umgebung ausgetauscht, was für noch chaotischere Partien sorgen dürfte. Gleiches dürfte für die optionale Ultra-Leiste gelten, die als Smash-Ball-Ersatz einspringen kann. Ist diese Einstellung aktiviert, lädt jeder Kämpfer im Laufe der Schlacht eine gesonderte Anzeige auf, die im vollständig gefüllten Zustand eine schwächere Version des Ultra-Smashes ermöglicht. Ferner sind die Musikstücke des Spiels, von denen es über 800 geben wird, nur noch nach Herkunftsreihe sortiert anstatt pro Stage andere Melodien zu bieten. Soll heißen: Ihr könnt in den Einstellungen frei entscheiden, beispielsweise welche Zelda-Tracks in welcher Zelda-Arena zu hören sind. Übrigens lässt euch Smash Bros. Ultimate auch eigene Songlisten zusammenstellen, die ihr zum Beispiel bei eingestecktem Kopfhörer im Standby-Modus hören könnt - quasi als improvisierter Musik-Player. Als nächstes wenden wir uns den vorgestellten Modi zu. So feiert der Klassik-Modus seine erwartete Rückkehr und für Multiplayer-Partien wurde der Ausdauer-Kampfmodus zum Standard-Modus erklärt. Er wird also ähnlich einfach auswählbar sein, wie der traditionelle Kampf auf Zeit oder auf Leben. Bei Ausdauer-Matches geht es nicht allein darum, die Kontrahenten aus der Stage zu kicken. Stattdessen verfügt jeder Fighter über einen Energievorrat, den es herunterzuprügeln geht - ein etwas traditionelleres Kampfspielmuster also. Im neuen Squad-Smash stellt ihr wiederum Gruppen aus drei bis fünf Kämpfern zusammen, die nacheinander gegen ein gegnerisches Team vorgehen. Noch mehr Talent im Umgang mit mehreren Charakteren wird beim Smash für alle gefordert, wo alle Figuren aus vorherigen Partien für Folgerunden nicht mehr zur Auswahl stehen. Man muss also stets mit neuen Kämpfern in den Ring steigen. Wer dafür erst einmal üben möchte, findet einen neuen Trainigs-Modus in Smash Bros. Ultimate, der euch auch Details in Bezug auf mögliche Schleuderdistanz der Attacken in Form von sofort einsehbaren Flugbahnen offenbart. Und wer sein Können richtig zur Schau stellen möchte, kann sich in den Turniermodus wagen, wo bis zu 32 Teilnehmer um die Krone streiten. Zu guter Letzt gibt es natürlich noch Updates in Bezug auf Items, Helfer-Trophäen und herbeirufbare Pokémon. So können in den Pokéballen beispielsweise auch das Alola-Kokowei, Mimigma, Lunala oder Ditto stecken - letzteres imitiert dabei einen der aktiven Kämpfer in der Arena. Unter den Items finden sich beispielsweise nun die mächtige Einweg-Bananenkanone, die bei stark geschädigtem Kämpferzustand stärkere Vergeltungskanone oder die geschwächte Gegner direkt ausschaltende Todessense. Spannender wird es bei den Helfer-Trophäen: Neben Zero (Mega Man X), Krystal (Star Fox Adventures) und Knuckles (Sonic the Hedgehog) wurden auch Yacht Clubs Shovel Knight aus seinem gleichnamigen Spiel und Capcoms Monster Hunter-Drachenmaskottchen Rathalos bestätigt. Ferner verriet man im Zuge der Direct auch, dass Rathalos als Boss-Charakter auftreten wird. Wie genau dies abläuft - ob er etwa im Klassik-Modus als Zwischenboss zum Einsatz kommt oder in einem noch nicht vorgestellten, anderen Spielmodus in dieser Funktion auftritt -, wurde noch nicht verraten. Und damit hätten wir alle großen Eckpunkte der Präsentation abgehakt. Super Smash Bros. Ultimate wird am 7. Dezember 2018 erscheinen. Wer übrigens das Kampfspiel am liebsten im Melee-Stil mit dem GameCube-Controller zocken möchte, jedoch über keinen passenden Adapter oder gar Controller verfügt, der sollte die ebenfalls angekündigte Limited Edition im Auge behalten. Diese umfasst nämlich neben dem Spiel auf Modul auch einen Smash Bros. Ultimate-GameCube-Controller sowie einen USB-Adapter, mit dem ihr das Steuergerät über das Switch-Dock an die Konsole anschließen könnt. Für alle Besitzer des Wii U-Gegenstücks sei jedoch darauf hingewiesen, das besagtes Zubehör ebenfalls mit der Switch kompatibel ist und schon jetzt genutzt werden kann - inklusive angeschlossener GameCube-Controller. Wer sich die gesamte Präsentation noch einmal am Stück geben möchte, findet hier Nintendos Archiv-Version. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Super Smash Bros. Ultimate - Geballtes Info-Paket aus der heutigen Direct-Ausgabe
[ 23.05.2018 - 17:50 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neue New 2DS XL-Bundles und Nintendo Selects-Titel für Ende Juni angesetzt
[ 03.05.2018 - 18:10 Uhr ]
Neu im eShop: Bananensammler, Winkelmesser und mehr
[ 05.04.2018 - 17:30 Uhr ]
Neu im eShop: Balanceakte, Drehkraken, Puzzlespäße und mehr
[ 19.02.2018 - 07:59 Uhr ]
bereits angekündigte Layers of Fear: Legacy für 19,99 Euro. Das atmosphärische Grusel-Adventure braucht zwar ganze 3,1 GB an Speicher, zählt aber zu den besten Ablegern dieses Genres. Ab 22. Februar Zum Plattformer Typoman haben sich am 22. Februar noch einige Spiele dazugesellt: So erscheint auch Ace of Seafood am gleichen Tag für 7,39 Euro. Der Unterwasser-Shooter lädt bis zu vier Spieler lokal oder online dank einem verrückten Setting zum Koop-Spaß ein und ist auch noch günstiger als die Steam-Version! Aber Achtung: Die Texte gibt's nur auf Japanisch oder Englisch, allerdings werden nur 237 MB an Speicherplatz benötigt und ist ab jetzt vorbestellbar. Auch Pac-Man gibt sich wieder die Ehre und erscheint nach Nacmo Museum als Pac-Man: Championship Edition 2 Plus am 22. Februar mit dem nächsten Ableger im eShop. Wieder verrückte Laseraction gibt es mit Spacecats with Lasers. Dieser Twinstick-Shooter ist 2016 nach Rocket First mit Steam Greenlight durchgestartet und im Steam Store 2017 als Spacecats with Lasers: The Outerspace erschienen. Nachdem auch eine VR-Version erschien, kommt nun das Spiel auch für Switch und wird 4,99 Euro kosten. Retro-Fans bekommen mit ACA NeoGeo: Magical Drop III und Arcade Archives: Heroic Episode ihr Fett weg. Beide Titel kosten klassisch 6,99 Euro und bieten einen Zwei-Spieler Multiplayer. Weiter geht's mit Dragon Sinker für 12,99 Euro, das ein klassisches JRPG in seiner Reinform ist und bereits für Mobilgeräte, 3DS, Steam und PS4 erschien. Auf der Switch gibt es nur englische und japanische Texte, aber der Platzverbrauch ist mit 196 MB nicht gerade groß. Wieder weg von Retro und RPG geht Radiation Island. Dieser First-Person-Shooter wollte bereits 2015 auf iOS und Android und 2016 auf Steam auf der Hypewelle der Survival-Games mitschwimmen. Nun erscheint das Open World-Spiel auch für Switch für 9,99 Euro. Der letzte Titel des Tages ist ein Switch-Exklusiv namens Superola and the Lost Burgers. Für 5,99 Euro bietet der Platformer skurrilen Hüpfspaß für Zwei mit eindeutigen Videospiel-Anspielungen und belegt dafür 410 MB. Ab 23. Februar Kurz vor dem verdienten Wochenende gibt sich noch Twin Robots: Ultimate Edition die Ehre. Dieser Koop-Knobler ist gerade einmal 232 MB groß und kostet 7,99 Euro. Die Ultimate Edition des in Unity entwickelten Spiels bietet neue Level mit 3D Hintergründen, neue Musik, verbesserte Physik und Puzzle sowie ein verbessertes Kamerasystem. Mysteriös wird es mit Mulaka, das am 1. März im eShop für 19,98 Euro erscheint. Dieses Action-Adventure in Nord Mexiko bietet einen wunderschönen Grafikstil und ist bereits vorbestellbar. Leider ist das Spiel nur in Englisch sowie Spanisch erhältlich und braucht 3,8 GB freien Speicher. Ebenfalls geheimnisvoll geht es in Detention zu. Dieser Titel ist erst ab 18 freigegeben und wird 10,49 Euro kosten, allerdings auch am 1. März erscheinen. Leider ist dieses Adventure nur in japanischer, englischer und chinesischer Sprache übersetzt und benötigt ganze 2 GB Platz. Auf Steam und MetaCritic konnte der Titel aber dennoch überzeugen, vielleicht doch ein Blick wert? Ebenfalls gute Bewertungen auf Steam konnte Subsurface Circular abräumen, das am 1. März für 5,99 Euro in den eShop kommt. Dieses Adventure wählt einen ganz anderen Ansatz und spielt sich meist in englischen Dialogen ab. Die Mutant Mudds-Entwickler bringen mit Totes the Goat einen weiteren iOS-Titel in den eShop. Der Titel soll am 1. März für 4,99 Euro erscheinen, allerdings nur auf Englisch, dafür mit sparsamen 140 MB Speicherplatzbedarf. Ab 2. März Racing ist aktuell auf der Switch ein eher unterrepräsentiertes Genre, aber mit Super Toy Cars, das am 2. März für 9,99 Euro im eShop landen soll, wird die Rennspielsparte um einen Titel reicher! Bis zu vier Spieler können an der Switch den Tabeltop-Racer gegeneinander spielen und wer jetzt vorbestellt, bekommt 10 Prozent Rabatt und zahlt daher nur 8,99 Euro. Noch lange nicht am Ende geht es mit One Eyed Kutkh weiter, das am 9. März für 4,99 Euro erscheint. Dieses Adventure bietet einen ungewöhnlichen Grafikstil, ist aber nur in englischer Sprache erhältlich und braucht 449 MB Speicherplatz. Eindeutig pixelig wird es mit The Long Reach, das am 15. März für 14,99 Euro erscheint. Auch dieses Action-Adventure ist erst ab 18 Jahren freigegeben und benötigt 448 MB freien Speicher. Der Monat endet mit Manticore: Galaxy on Fire am 22. März für 19,99 Euro. Einige Infos dazu findet ihr schon in meiner News. Ach ja, Donkey Kong Country: Tropical Freeze steht am 4. April an. Preislich findet sich noch nichts dazu im eShop, allerdings wird der Titel einen Zwei-Spieler Multiplayer bieten sowie den bereits angepriesenen Funky Mode! .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Bald im eShop: Ein Haufen Spiele!
[ 11.01.2018 - 17:50 Uhr ]
Zusätzlich zum gefeiertem Gameplay gibt es auch einen neuen Modus, in dem die Spieler in die Rolle des Srufers Funky Kong schlüpfen können. Dieser beherrscht Doppelsprünge, kann schweben und unendlich lange rollen. Außerdem sind ihm Dornen dank Surfboard egal und im Wasser fühlt er sich pudelwohl und kann unendlich lang Spiraldreher ausführen. Mit Hilfe des zweiten Joy-Cons oder einem zusätzlichen Controllers kann auch ein Freund im lokalen Koop einsteigen. Der Titel soll bereits am 4. Mai erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Direct: Donkey Kong Country - Tropical Freeze kommt für Switch
[ 26.06.2017 - 19:22 Uhr ]
Super Mario World, Donkey Kong Country, Super Metroid oder The Legend of Zelda: A Link to the Past. Das sind aber nur ein paar Auszüge, denn auch andere Spieleperlen aus dem Rollenspiel-Genre wie Secret of Mana, Final Fantasy III und sogar Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars sind mit dabei. Eine besondere Überraschung ist zudem das Beiliegen von Star Fox 2, welches hierzulande zwar als Starwing bekannt war, jedoch nie veröffentlicht wurde. Eine genaue Auflistung mit Infos zum Gerät und den Spielen erhaltet ihr auf der extra dazu eingerichteten Website. Leider zeigt Nintendo auf der Seite kein Bild zum Controller. Sicher ist den meisten klar wie dieser aussehen wird, interessant ist jedoch die Frage des Kabels. Wird es wieder so kurz sein? Fakt ist, es werden ab Werk zwei Controller beiliegen, sodass man Titel wie Super Mario Kart oder Contra III auch bequem zu zweit spielen kann. Das Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System erscheint am 29. September in Europa und wird nur für begrenzte Zeit erhältlich sein. Wer sich eines sichern möchte, sollte in nächster Zeit besser die Augen und Ohren offen halten!
Bild
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Classic Mini: SNES wird ab September erhältlich sein
[ 02.06.2016 - 18:50 Uhr ]
Neu im eShop: Dixie Kongs Solo-Auftritt
[ 24.03.2016 - 15:20 Uhr ]
Neu im eShop: Affentheater und Massenschlachten

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >