PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach release ergab 2177 Treffer.

Angezeigte Treffer: 16 bis 30

[ 19.02.2019 - 20:25 Uhr ]
Treffpunkt Westwald Bei Nelke & the Legendary Alchemists verfolgt ihr das Leben der jungen Adeligen Nelke von Lestamm, die sich um den Aufbau der Stadt Westwald kümmern soll. Eine große Aufgabe, die jedoch dadurch erleichtert wird, dass sich nach und nach diverse Alchemisten der Atelier-Serie in das beschauliche Städtchen verirren und der Titelheldin mit ihren Künsten unter die Arme greifen. Gemeinsam mit der illustren Truppe sammelt ihr in Erkundungsausflügen Zutaten, erfüllt Aufträge und sorgt natürlich auch dafür, dass es in eurer Stadt rund läuft. Nelke & the Legendary Alchemists erscheint bei uns am 29. März. Neben der üblichen Standard-Version als Download und auf Modul gibt es exklusiv im Online-Shop von NIS America eine Sammler-Ausgabe, die zum Preis von rund 90 Pfund (umgerechnet zirka 105 Euro) zuzüglich Versand noch diverse Extras wie einen Acryl-Aufsteller der Protagonistin sowie ein Stoff-Poster bietet (Link)..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nelke & the Legendary Alchemists - Neuer englischer Gameplay-Trailer
[ 19.02.2019 - 19:55 Uhr ]
Shovel Knight - King of Cards, Switch-Modulversion und neue amiibo-Figuren verschoben
[ 14.02.2019 - 02:00 Uhr ]
hier und hier) über die Leaks in verschiedenen Online-Shops und auch im Uplay Store. Ursprünglich wurde das Remaster von Assassin's Creed III und Assassin's Creed Liberation nur für PC, Xbox One und PS4 angekündigt: Außerdem wurde bekannt, dass ins Spiel eine Bewegungssteuerung, das Remaster zu Assassin's Creed Liberation sowie sämtliche DLCs integriert wurden. Das Spiel soll am 21. Mai für Switch erscheinen, wobei der Release der anderen Plattformen für den 29. März geplant ist..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Direct: Assassin's Creed III Remastered für Switch angekündigt
[ 14.02.2019 - 00:15 Uhr ]
A Link Between Worlds und Tri Force Heroes, allerdings geht es hier ein wenig mehr in Richtung "Chibi-Look". Link ist zum Beispiel sehr kurz geraten und nicht sonderlich detailliert ausgestaltet, hat dafür aber ein süßes Paar Knopfaugen spendiert bekommen. Die Redaktion findet den neuen Look größtenteils sehr putzig. Wie im Falle von The Wind Waker mit der Cel-Shading-Optik dürfte es aber auch hier nicht jedermanns Geschmack treffen. Ein genaues Datum hat man in der Nintendo Direct leider nicht verraten, wenn nichts dazwischen kommt ist der Titel aber noch für 2019 geplant. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Direct: The Legend of Zelda - Link's Awakening erhält ein Remake
[ 12.02.2019 - 15:35 Uhr ]

Eine brandneue Ausgabe von #NintendoDirect steht vor der Tür! Schaltet am Mittwoch, den 13. Februar um 23 Uhr zu unserer 35-minütigen Präsentation ein! Wir zeigen neue Titel für #NintendoSwitch und sprechen unter anderem über #FireEmblem: Three Houses.

https://t.co/p1CIbrp6kx pic.twitter.com/XACv3VMcKQ

— Nintendo DE (@NintendoDE) 12. Februar 2019 .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neue Ausgabe der Nintendo Direct für Mittwoch angesetzt
[ 11.02.2019 - 23:30 Uhr ]
wir berichteten), verdichten sich nun die Hinweise. Denn im Uplay-Store ist nach folgendem Screenshot eines Users eine Produktseite zum Remaster kurz online gewesen, das auch die Nintendo Switch als Plattform listet.
Da das Bildschirmfoto aus dem offiziellen Uplay-Store von Ubisoft entstand, scheint es keine Zweifel mehr zu geben. Allerdings widersprechen sich die Leaks an gewissen Stellen: So listete der tschechische Shop aus unserer vorherigen News den Titel dem Namen Assassin's Creed 3 + Liberation Remaster. Auch der Release war dort bereits für den 15. Februar geplant, die für PC, Xbox One und PS4 tatsächlich bestätigte Assassin's Creed III Remastered-Version kommt allerdings erst am 29. März heraus und auch im obigen Screenshot steht diese Veröffentlichungsdatum. Allerdings enthält diese Fassung laut Beschreibung (siehe Link) ebenfalls das Remaster von Assassin's Creed Liberation sowie alle DLCs. Der Leak wird übrigens von einigen anderen Twitternutzern bestätigt (siehe hier). Hier der Screenshot von AwesomeplatterFan noch einmal in groß. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Gerücht: Die Hinweise auf Assassin's Creed für Switch verdichten sich
[ 10.02.2019 - 09:30 Uhr ]
Was gibt es neues zu hören? Zuerst klären die beiden, was das Spiel grundlegend ist: Nachdem SteamWorld Tower Defense, SteamWorld Dig 1 und 2 sowie SteamWorld Heist immer unterschiedliche Genres bedient haben, geht es auch mit SteamWorld Quest wieder in eine neue Richtung, denn dieses wird von Brjánn als JRPG bezeichnet - allerdings ohne japanische Inhalte und mit einem Kartenkampfsystem. Dieses Mal steht auch nicht die Erkundung der Welt sondern die Interaktion mit den Charakteren im Vordergrund, daher kann man sich auf eine umfangreiche Story freuen. Auch zum Entwicklungsstand konnte man neue Infos gewinnen, denn Julius verrät, dass er das Spiel bereits zweimal beendet und dafür insgesamt 40 Stunden gebraucht hat. Brjánn dagegen hat nur 22 Stunden im Spiel verbracht, doch beide betonen, dass sie weder schnell sind noch das Spiel von seinen Spielern eine schnelle Spielweise abverlangt. Allein die verschiedenen Kartendecks benötigen eine gewisse Einarbeitungszeit. Da es mit SteamWorld Quest erstmals in Richtung Mittelalter geht, ergibt auf den ersten Blick die Lore des SteamWorld-Universums mit seinen Steampunk-Einflüssen keinen Sinn mehr, doch beide versichern, dass es dafür hinreichende Erklärungen gibt, auch wenn sie eher zufällig Sinn ergeben. Das Spiel selbst entstand auch eher aus einem Zufall, denn wer sich noch erinnert, dem kommt eine Markenanmeldung von Image & Form in den Sinn, der unter dem Namen SteamWorld Quest lief, allerdings voll und ganz SteamWorld Dig 2 galt und die Öffentlichkeit von einer Fortsetzung der Dig-Reihe ablenken sollte. Am Ende wurden die Überlegungen in einen tatsächlichen Titel mit dem Namen SteamWorld Quest immer intensiver und so wurde nach dem Release von SteamWorld Dig 2 gleich mit der Entwicklung des nächsten Spiels begonnen. Nachdem der Titel schon einige Zeit in der Entwicklung war, rückversicherte sich Julius mit einer Umfrage auf Twitter ob ein RPG wirklich von den Fans gewünscht wird und bekam dabei breite Zustimmung. Wann SteamWorld Quest aber jetzt genau erscheint, kann noch nicht gesagt werden, allerdings werden Nintendos Konsolen, also Nintendo Switch und 3DS, zuerst einen Release bekommen, dann folgen andere Plattformen. Auf der Webseite des Spiels wird außerdem von einem Release in 2019 gesprochen. Es ist übrigens kein Multiplayer-Modus, keine Day One-DLCs und auch keine Mikrotransaktion geplant, das Spiel folgt dem guten alten „Einmal kaufen und auf ewig spielen“-Modell. Zuletzt schauen sich die Julius und Brjánn noch die drei Hauptcharaktere an, die Armilly, Copernica und Galleo heißen und natürlich auf berühmte Personen aus der Zeit des Mittelalters verweisen. Alle drei haben unterschiedliche Decks, die sie in Kämpfen ausspielen können um Gegner anzugreifen. Und zum Abschluss können Fragen unter dem Video eingereicht werden, unter denen auch ein Key für das fertige SteamWorld Quest verlost wird. Diese Fragen bekommt dann das Devteam in einem bald anstehendem Q&A-Video gestellt. Was gibt es neues zu sehen? Im Video selbst gibt es auch einiges an Gameplay-Material und weitere Informationen rund um das Spiel zu sehen. Zuallererst kann man das neue Kartenkampfsystem sehen, das zu Rundenbeginn den Spieler drei Karte wählen lässt, diese werden dann mit den gegnerischen Zügen kombiniert und ausgespielt. Am Ende jedes Kampfes werden ganz klassisch Erfahrungspunkte an die Figuren vergeben, die natürlich auch in ihrem Level steigen können. Abseits der Kämpfe bewegt man sich mit einem der Protagonisten durch 2D-Landschaften und findet hier und dort Truhen mit neuen Karten, die in die Decks der drei Charaktere aufgenommen werden können. Besagte Kartendecks bestehen pro Person aus acht Karten, wobei die Karten selbst in die Farben Rot, Blau und Grün aufgeteilt sind und nur von dem jeweiligem Kämpfer (Rot: Armilly, Blau: Copernica, Grün: Galleo) eingesetzt werden können. Im Kampf selbst stehen dann pro Runde sechs zufällige Karten der Decks zur Verfügung und drei können für den aktuellen Zug ausgespielt werden, wobei nicht jede Figur auf nur eine Karte begrenzt ist. Während man hier noch die Leben der eigenen Spielfiguren sehen kann, bleiben die Lebensbalken der Gegner unsichtbar, scheinbar können aber pro Kampf nur drei Gegner gegen die Helden antreten..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mehr Infos zu SteamWorld Quest: Hand of Gilgamech
[ 07.02.2019 - 16:25 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Atelier Lulua - Europa-Release für den 24. Mai angesetzt
[ 01.02.2019 - 20:55 Uhr ]

Moero Chronicle™ Hyper comes digitally to the Nintendo Switch™ Spring 2019 for $29.99 and a 30% OFF Launch Discount! The game will include ALL original art and CGs released in the PlayStation Vita and Steam version!

Check out the Iffy-cial Website!
https://t.co/e5TH66I1xS pic.twitter.com/Rs3zMVNAoZ

— Idea Factory Intl (@IdeaFactoryIntl) 1. Februar 2019 **UPDATE** Während sich die Pressemitteilung von Idea Factory International über Altersfreigaben ausschweigt, sind auf der offiziellen Website des Spiels (Link) bereits entsprechende Einstufungen gelistet. Daraus geht mitunter hervor, dass Moero Chronicle Hyper augenscheinlich mit einer USK-Freigabe ab 12 Jahren versehen werden soll. Ob es sich dabei nur um die beantragte Altersfreigabe handelt oder die schon wirklich final ist, lässt sich daraus nicht erkennen. Auf der Website der USK ist das Spiel nicht gelistet, was jedoch für Titel, die nach dem IARC-Verfahren für Download-Software zertifiziert werden (Link), nicht unüblich ist. Es bleibt also abzuwarten, ob wir das Spiel tatsächlich diesen Frühling auch im deutschen eShop mit besagter Alterskennzeichnung vorfinden werden..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Moero Chronicle Hyper erscheint im Frühling 2019 in Europa **UPDATE**
[ 01.02.2019 - 16:50 Uhr ]
Link). Dort wurde beziehungsweise wird nämlich ein Switch-Spiel namens „ACC“ von Ubisoft gelistet: Noch eindeutiger wird es aber mit dem Eintrag des tschechischen Shops Herni-Svet (Link). Hier ist klar das Boxart einer bisher nicht angekündigten Assassin's Creed III: Liberation Collection zu sehen, wobei die Produktseite hier auf ein Remaster anstelle einer simplen Portierung hinweist. Inzwischen existiert diese Produktseite nicht mehr im Shop, gänzlich unwahrscheinlich ist der Gedanke an eine Rückkehr der Assassin's Creed-Reihe für Nintendo Konsolen nicht, denn zuvor erschien bereits die sogenannte Assassin's Creed Odyssey: Cloud Version in Japan für Switch und davor gab sich auch Assassin's Creed IV: Black Flag auf der Wii U die Ehre, nachdem für Nintendo DS zahlreiche 2D-Spinoffs der ikonischen Reihe rund um die Meuchelmörder erschienen sind. Eine Remastered-Version von Assassin's Creed III ohne dem Standalone-Spinoff Assassin's Creed III: Liberation, das damals zuerst für PS Vita erschien, wurde außerdem bereits für Season Pass-Besitzer des aktuellen Assassin's Creed Odyssey für März 2019 angekündigt (Link) und da sich Ubisoft für 2019 vorgenommen hat, keine neuen Ableger der Reihe zu veröffentlichen (Link), könnte damit auch auf anderen Konsolen die gefühlte Lücke geschlossen werden: Die Zeichen stehen also gut, dass wir in zwei Wochen, also am 15. Februar, tatsächlich wieder einen Hauptableger der Assassin's Creed-Reihe bei Nintendo begrüßen können und sogar noch vor den anderen Konsolen und dem PC einen Blick auf die Remastered-Version von Assassin's Creed III werfen können. Ach ja, da der tschechische Shop den Titel bereits für 879 Tschechische Krone listete, können wir hierzulande mit einem Preis um die 34 Euro rechnen. Vielen Dank an Regnat für den News-Hinweis..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Gerücht: Kommt die Assassin's Creed-Reihe auf die Switch?
[ 25.01.2019 - 14:53 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Release von Metroid Prime 4 verschiebt sich auf unbestimmte Zeit
[ 24.01.2019 - 08:00 Uhr ]
Die Portierung ist bereits gestern zur Präsentation erschienen und kann für 29,99 Euro erworben werden. In der Version sind alle bisher veröffentlichten Erweiterungen, also Goat MMO Simulator, Goat Simulator: GoatZ, Goat Simulator: Payday und Goat Simulator: Waste of Space, enthalten. Außerdem unterstützt das Spiel auf der Switch einen Splitscreen-Multiplayer, sodass Goatville und die Bonus-Welten zusammen mit einem zweiten Mitspieler erkundet werden können..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Goat Simulator: The GOATY erscheint für Switch
[ 23.01.2019 - 19:10 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Crowdfunding-Perle Crosscode kommt noch dieses Jahr auf die Nintendo Switch
[ 23.01.2019 - 17:50 Uhr ]
Preislich liegt Wargroove bei 16,99 Euro. Der Titel steht ab sofort im eShop zum Vorverkauf und Preload zur Verfügung..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Wargroove erscheint am 1. Februar
[ 18.01.2019 - 11:45 Uhr ]
Der mit der Zeit spielt So bestätigte man endlich ein paar mehr Charaktere für das Kämpferfeld. Neben Scorpion und Raiden werden auch Sub-Zero, Baraka, Scarlet, Sonya Blade, der Neuzugang Geras und der lediglich als Vorbesteller-Bonus verfügbare Shao Kahn spielbar sein. Außerdem werdet ihr die Kämpfer allesamt in kosmetischer Hinsicht anpassen und sie mit unterschiedlichen Kleidungsstücken, Fähigkeiten und Animationen ausstatten können. Und natürlich gibt es abermals einen Story-Modus, bei dem die Charaktere unter anderem auf ihre jüngeren Ichs treffen. Weitere Kämpfer-Ankünidgungen - genauer gesagt in Bezug auf den obligatorischen DLC nach Release - sind zu guter Letzt auch noch geplant und sollen im Rahmen eines weiteren Livestreams am 30. Januar vorgestellt werden. Mortal Kombat 11 soll am 23. April erscheinen. Das gilt laut aktueller Pressemitteilung zumindest noch fest für die USA, laut diversen europäischen Händlern und dem australischen Distributor des Spiels könnte es jedoch womöglich allein bei der Switch-Version hierzulande eine kleine Verzögerung geben. So sei unter anderem bei den britischen Zweigstellen von Amazon und des Webshops von Warner Bros. stattdessen der 10. Mai als Releasedatum gelistet (Link). Und weil die obigen Videoclips noch nicht genug sind, folgen abschließend noch ein paar weitere Trailer und Ausschnitte, die Warner Bros. über den eigenen Mortal Kombat-Kanal (Link) geteilt hat. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mortal Kombat 11 - Neue Infos und Trailer-Flut vom Vorstellungs-Event

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  weiter >