PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach eShop ergab 2068 Treffer.

Angezeigte Treffer: 46 bis 60

[ 22.08.2018 - 20:30 Uhr ]
rocket_league_progression Genau da setzt das in Kürze für alle Plattformen erscheinende Update an: Fortschritt soll wieder belohnt werden. Dazu entfernt Psyonix kurzerhand das Level-Cap, fügt neue Titel hinzu, und man wird neue Items durch das Aufleveln droppen können. Weiterhin wird man nun auch endlich sogenannte Clubs kreieren dürfen. Dort kann man sich und Freude hinzufügen und fortan unter einem gemeinsamen Clan-Tag Matches bestreiten. Ebenfalls neue sind zudem freispielbare Rahmen für den Spieleravatar. Das von vielen lang ersehnte Update erscheint am 29. August, also nächsten Mittwoch zeitgleich für alle Plattformen. Auf Steam wird das Update hierzulande erfahrungsgemäß um 19 Uhr mit dem Store-Update freigegeben. Ob der eShop da schneller ist, können wir leider nur mutmaßen. Und wie geht es danach weiter? Auch da glänzt Psyonix wie immer mit vorbildlicher Transparenz. Etwa eine Woche nach dem Release des Progression-Updates soll ein eher umstrittenes Feature nachgereicht werden: Der Rocket Pass. Dieser basiert auf demselben Prinzip wie auch die Pässe für Fortnite, PUBG und anderen aktuellen Spielen. Zwar kann man diesen auch gratis hochleveln, erhält so aber nur einen Bruchteil meist unattraktiverer Items. Gegen einen saisonalen Obolus von etwa 10 Euro kann man den Rocket Pass auch hier upgraden, um so noch mehr für fleißiges Spielen entlohnt zu werden. Ob man dieses Konzept nun mag oder nicht, Fakt ist, der Rocket Pass treibt gemeinsam mit dem Fortschritts-Update den Wiederspielwert von Rocket League ungemein in die Höhe. Das Update für den Rocket Pass wird für die 36. Kalenderwoche, also etwa um den 5. September herum erwartet.
rocket_league_club
In fernerer Zukunft soll zudem ein Hersteller-eigenes System etabliert werden, um plattformübergreifende Partys zu ermöglichen: die Rocket-ID. Bisher kann man zwar zufällig mit Spielern anderer Plattformen gematcht werden, bewusst gemeinsam spielen kann man bisher aber noch nicht. Mit der Rocket-ID soll es dann aber endlich auch möglich sein, Freunde anderer Plattformen zu gemeinsamen Matches einzuladen, ähnlich wie es auch Epic bei Fortnite gelöst hat. Dank der künstlichen Sperre gewisser Konsolenhersteller können aber noch längst nicht ALLE Spieler miteinander spielen. Hallo Sony!.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Rocket League - Neues Fortschrittssystem kommt schon nächste Woche
[ 15.08.2018 - 17:35 Uhr ]
via Twitter bekannt. Inhaltlich erwarten uns wahrscheinlich wieder die typischen drei Monster, aufgeteilt für Anfänger, Durchschnittsspieler und Fortgeschrittene. Für Einsteiger oder zum warm werden, darf man sich auf den quirligen Zweibeiner Groß-Maccao stürzen. Weiter geht es mit der extrem agilen Eiswyvern Barioth, bis hin zum Flagship-Kampfjet Valstrax. Dabei darf man sich auch schon mit allen sechs Jagd-Stilen vertraut machen, oder wahlweise sogar in die Haut der katzenhaften Begleiter schlüpfen. Erspielte Bonus-Items darf man mit hoher Wahrscheinlichkeit auch wieder ins Hauptspiel übernehmen. Die japanische Demo ist übrigens schon seit einer gefühlten Ewigkeit für die Nintendo Switch verfügbar.
Nachtrag: Im Gegensatz zu vergangenen Demos dient diese hier nur dem Ausprobieren. Ergo spielt man leider keine Bonus-Items frei. Dafür wird man aber Spieldaten des 3DS-Vorgängers Monster Hunter Generations importieren können. Vielen Dank an unseren User Regnat für den freundlichen Hinweis!
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Monster Hunter Generations Demo ab morgen im eShop erhältlich
[ 10.08.2018 - 17:10 Uhr ]
Nintendo Switch Online - Bezahldienst startet in der zweiten Septemberhälfte
[ 09.08.2018 - 19:35 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Freedom Planet rast Ende August auf die Switch
[ 07.08.2018 - 19:10 Uhr ]
Valkyria Chronicles 4 - Demo im eShop verfügbar
[ 07.08.2018 - 16:50 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">The World Ends with You: Final Remix - Europa-Termin bekanntgegeben
[ 03.08.2018 - 09:00 Uhr ]
Dragon Ball FighterZ - Open Beta der Switch-Umsetzung für nächste Woche angekündigt
[ 02.08.2018 - 12:10 Uhr ]
Yoku's Island Express - Demo im eShop verfügbar
[ 01.08.2018 - 19:30 Uhr ]

Any plans for next week? Cancel them, because #FlippingDeath is releasing on Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One and PC! Get ready to start temping for Death on August 7! pic.twitter.com/PSky9GGrAk

— Zoink Games (@ZoinkGames) August 1, 2018 Als Vertretungskraft für den Sensenmann Flipping Death ist der geistige Nachfolger von Stick it to the Man (zum Test) und erzählt die Geschichte von Penny, die nach ihrem frühzeitigen Ableben einfach direkt vom Tod höchstpersönlich rekrutiert wird, um als Teilzeit-Aushilfe einzuspringen. Immerhin brauchen auch Sensenschwinger gelegentlich mal Urlaub! Ihr erkundet also im Stile eines 2D-Plattformers detaillierte Areale, die einem Paper Mario-Mäßigen Aufklapp-Buch entsprungen sein könnten, und stellt allerlei Schabernack mit den Lebenden und Toten an, um Rätsel zu lösen und den Geheimnissen der Stadt Flatwood Peaks auf die Spur zu kommen. Unsere Eindrücke von der letztjährigen gamescom-Demo findet ihr in unserem Anspiel-Bericht (Link). Flipping Death wird zum Preis von 19,99 Euro im eShop erwerbbar sein. Wer sich das Spiel lieber ins Regal stellen möchte, kann alternativ auch auf die Modulversion warten, die zu einem noch nicht näher genannten Zeitpunkt nachgereicht wird..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Flipping Death erscheint nächste Woche
[ 31.07.2018 - 20:35 Uhr ]
Picross e9 für Japan angekündigt
[ 25.07.2018 - 17:35 Uhr ]

Join up with friends to fight against mystical elves, sharpshooting humans and even mech-riding goblins in Paladins, now free-to-start on #NintendoSwitch #eShop!https://t.co/sqP2MIADSi

— Nintendo of Europe (@NintendoEurope) July 25, 2018.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Paladins - Kostenlose Switch-Version im eShop erschienen
[ 24.07.2018 - 18:40 Uhr ]
Der Alltag eines Maverick Hunters Die Legacy Collections vereinen gemeinsam alle acht Hauptspiele der Mega Man X-Saga, wobei Teil 1 die ersten vier Spiele umfasst und Teil 2 die letzten vier. Von den krachenden Anfängen auf dem SNES über die 32-Bit-Zeit auf der PS1 bis hin zu den eher unrühmlichen 3D-Versuchen auf der PS2 könnt ihr euch also reichlich austoben. Ganz nach klassischer Mega Man-Formel erwarten euch hier knackige Action-Plattformer, bei denen ihr euch durch knifflige 2D-Areale kämpft und am Ende der Stages fiese Bosse auf die Matte legt, um mitunter deren Kräfte zu übernehmen und so etwa neue Routen freizulegen oder andere Chefgegner schneller zu Altmetall zu verarbeiten. Im neuen X-Challenge-Modus könnt ihr euch zudem mit zwei Bossen gleichzeitig in den Ring wagen und so euer Kampfgeschick unter Beweis stellen. Die Mega Man X Legacy Collection 1 und 2 sind zum Preis von jeweils 19,99 Euro im eShop erhältlich..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mega Man X Legacy Collection - Trailer zum Launch
[ 24.07.2018 - 18:25 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Angezockt-Video: Musynx
[ 23.07.2018 - 20:05 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Angezockt-Video: 20XX
[ 20.07.2018 - 20:35 Uhr ]
Aus alt mach neu Mega Man 11 versteht sich als Fortführung der klassischen Mega Man-Reihe, die auf dem NES ihren Anfang nahm. Anders als die klar an ihren Retro-Wurzeln orientierten Teile 9 und 10 erstrahlt dieses Abenteuer jedoch im schmucken HD-Gewand. Trotzdem bleibt das Spiel der altbekannten Formel treu: Ihr hüpft und ballert euch geduldig durch trickreiche 2D-Level, bei denen neben eurem allgemeinen Spielgeschick auch gerne mal der Umgang mit Mega Mans von Bossen erbeuteten Extra-Waffen gefragt ist. Das Highlight sind dabei natürlich wieder besagte Endgegner, die euer Können richtig auf die Probe stellen - es sei denn, ihr erledigt sie mit exakt der Waffe, gegen die sie schwach sind. Dank des so genannten Double Gear-Systems, das euch in kurzen Schüben entweder die Zeit verlangsamen oder eure Kraft verstärken lässt, soll zudem etwas frischer Wind in die Reihe gebracht werden. Mega Man 11 erscheint am 2. Oktober. Die Switch-Version wird hierzulande lediglich als digitaler eShop-Download zur Verfügung stehen, während Zocker im amerikanischen und japanischen Raum (sowie zahlungswillige Importeure) sich auch auf eine Modul-Fassung freuen können..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mega Man 11 - Torch Man zeigt sich im Trailer

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  weiter >