PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Youtube ergab 2874 Treffer.

Angezeigte Treffer: 91 bis 105

[ 16.03.2020 - 16:40 Uhr ]

Eine neue Ausgabe von #IndieWorld erscheint demnächst! Seid am 17.03. um 18:00 Uhr dabei und erfahrt in rund 20 Minuten alles zu kommenden Indie-Titeln für #NintendoSwitch!

🎥 Seht es hier morgen im Livestream: https://t.co/k3m3TzBlPA pic.twitter.com/wx9EUMPNPK

— Nintendo DE (@NintendoDE) March 16, 2020 .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Indie World - Präsentation zu kommenden Indie-Titeln für morgen angesetzt
[ 06.03.2020 - 16:40 Uhr ]
Das neue Trials of Mana ist ein Remake des ursprünglich nur in Japan veröffentlichten dritten Teils der Mana-Reihe von Square Enix, welcher erst letztes Jahr dank der lokalisierten Collection of Mana auch ihren Weg nach Europa fand. Ihr wählt aus insgesamt sechs Charakteren drei Helden aus, die ihr auf eurer Reise zur Rettung des Manabaums sowie der Lösung ihrer persönlichen Probleme begleitet. Ein tiefgründiges Klassen- und Skill-System, bei dem ihr eure Truppe auf zwei verschiedenen Karrierepfaden hochziehen dürft, soll für weitere Abwechslung sorgen. Trials of Mana erscheint am 24. April..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Trials of Mana - Umfassender Gameplay-Trailer
[ 06.03.2020 - 11:45 Uhr ]
In Murder by Numbers versucht ihr, als Detektivin Honor Mizrahi gemeinsam mit eurem Robo-Assistenten SCOUT den Mord eures Managers aufzuklären. Dabei sammelt ihr nicht nur fleißig Hinweise an diversen Schauplätzen oder befragt die vielfältige, schräge Charakter-Schar, sondern müsst gelegentlich auch diverse Puzzles im Picross-Stil lösen. Falls euch diverse stilistische Elemente im obigen Trailer bekannt vorkommen: Jepp, für den Soundtrack zeichnet sich Ace Attorney-Komponist Masakazu Sugimori verantwortlich, während Hatoful Boyfriend-Schöpfer Hato Moa die Charakter-Designs beisteuert. Für die Story zeichnet sich wiederum Ed Fear verantwortlich, der auch schon für The Swords of Ditto das Script beigesteuert hat. Murder by Numbers ist bis zum 11. März mit einem Launch-Raatt in Höhe von 10% und somit zum Preis von 11,24 Euro im eShop erhältlich. Danach wird der Download-Titel 12,49 Euro kosten..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Murder by Numbers - Launch-Trailer zum Murder-Mystery-Picross
[ 04.03.2020 - 17:55 Uhr ]
Zur Entspannung etwas Musik Mit dem neuen DLC einher geht natürlich auch ein passendes Update für das Hauptspiel. Version 1.3.0 bringt dabei nebst DLC-Kompatiblität noch weitere kleine Neuerungen mit. So dürft ihr die Polterpark-Spiele nun auch in einem Trainingsmodus allein - wenn auch komplett ohne computergesteuerte Gegner - ausprobieren und euch in der Galerie an den Hintergrundmelodien des Spiels erfreuen. Der Wirrwarrturm wurde zudem um fünf seltene Geister und einen 20-Stockwerk-Modus erweitert, während sich bei Goldsammel- oder Krähenbekämpf-Ebenen nun auch Geister als Gegner tummeln. Nicht zuletzt behebt der Patch diverse Fehler, beispielsweise einen fortschrittsverhindernden Bug nach Berühren einer bestimmten Haifischflosse oder dass Luigi sich nach Fangen eines Buus im Flur mit den Hotel-Geschäften manchmal nicht mehr bewegte..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Luigi's Mansion 3 - Erster Teil des Multiplayer-DLC-Pakets verfügbar
[ 28.02.2020 - 17:50 Uhr ]
Wer mehr zur Qualität des Spiels oder der Switch-Umsetzung erfahren möchte, sollte einen Blick in unseren ausführlichen Test werfen (Link). Außerdem sei euch ein Besuch im eShop empfohlen, denn dort gibt es den „Another Episode“-DLC bis zum 26. März gratis - nach Ablauf der Frist wird er 4,99 Euro kosten. Der Download ist auch ohne vorherigen Kauf des Spiels durchführbar. Nicht zuletzt hat Publisher Marvelous im hauseigenen Online-Store (Link) noch Exemplare der besonderen „Archival Edition“ des Spiels auf Lager. Diese enthält neben dem Spiel auf Modul noch eine Soundtrack-CD mit 36 Songs, ein 160 Seiten starkes Artbook sowie einen Download-Code für den Badeanzug-Tag-DLC, mit dem ihr eure Spielfigur sowie sämtliche möglichen Ehepartner in Selphia in Schwimmklamotten herumlaufen lassen könnt..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Rune Factory 4 Special - Deutscher Launch-Trailer
[ 26.02.2020 - 15:00 Uhr ]
Im Paket enthalten sind insgesamt sechs Spiele: Die vier Mega Man Zero-Teile sowie die daran anknüpfenden Mega Man ZX-Spiele, welche ursprünglich für den DS erschienen sind. Bei Mega Man Zero schlüpft ihr in die Rolle des Titelhelden Zero, der viele Jahre nach den Ereignissen von Mega Man X nun von einer Rebellenarmee aufgelsen wird und in diversen kompakten sowie kniffligen Missionen für die Freiheit kämpfen muss. Die beiden Mega Man ZX-Ableger lassen euch wiederum je zwei neue Protagonisten spielen, die sich mit Hilfe von besonderen Artefakten die Kräfte von Zero und andereren prominenten Charakteren der Mega Man Zero-Reihe zu Eigen machen können. Anders als im missionbasierten Zero-Quartett erkundet ihr hier zudem eine zusammenhängende Welt, der es jedoch nicht an knackigen Plattformer-Passagen und Bossgefechten mangelt. Jeweilige Bonus-Features der Originale wie beispielsweise eReader-Kartenboni der GBA-Spiele oder ZX-Extras, die sich mit passenden Spielen über den GBA-Modulschacht des DS freischalten ließen, sind in der Legacy Collection übrigens mit an Bord. Darüber hinaus kommt die Sammlung noch mit dem brandneuen Z-Chaser-Modus daher, bei dem ihr euch mit einem Mitspieler Kopf-an-Kopf-Rennen liefern könnt. Die Mega Man Zero/ZX Legacy Collection ist zum Preis von 29,99 Euro im eShop herunterladbar. Eine Modulausgabe gibt es hierzulande leider nicht, wer jedoch den Import nicht scheut, kann sich diese im Bedarfsfall aus Japan oder Nordamerika beschaffen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mega Man Zero/ZX Legacy Collection - Trailer zum Europa-Start
[ 21.02.2020 - 14:40 Uhr ]
Wie gehabt bietet das Update einen zusätzlichen neuen Kurs: Gasmoxia, den Heimatplaneten des Crash Team Racing-Bösewichts Nitros Oxide. Damit dieser nicht so einsam in seiner Position als Obermotz ist, hat er sich zudem Imperator Velo aus Crash Nitro Kart in seiner mächtiger wirkenden Form mit ins Boot geholt. Um den neuen Fahrer zu gewinnen, müsst ihr mit in täglichen, wöchentlichen und den gesamten Event-Zeitraum umspannenden Missionen ausreichend Nitro-Punkte erwirtschaften. Es gibt aber natürlich auch noch zahlreiche weitere Kart-Teile und Kostüme, die entweder über Nitro-Punkte oder Wumpa-Münzen abzustauben sind. Der Grand Prix läuft bis zum 23. März 2020. Zusätzlich gibt es übrigens ein dauerhaft implementiertes, neues Set Time-Trial-Herausforderungen, an denen ihr eure Rennkünste messen könnt. Und wo wir schon von weiteren Updates sprechen: Auch wenn es keine neuen Events mehr geben wird, will das Team von Beenox Crash Team Racing Nitro-Fueled weiterhin mit neuen Inhalten versorgen. Dazu zählen weitere Time Trials mit den Bestzeiten der Entwickler sowie zusätzliche Charaktere und Kart-Bauteile - bis auf neue Strecken also im Prinzip alles, was man von den bisherigen Updates kennt. Ferner sollen alle bisherigen Event-Objekte und -Charaktere nach Abschluss des laufenden Grand Prix ganz regulär im als Boxenstopp bezeichneten Ingame-Shop erwerbbar sein. Um zudem bei der Erwirtschaftung der dafür notwendigen Wumpa-Münzen zu helfen, werden die saisonalen Herausforderungen der Grand Prix-Veranstaltungen ebenfalls umgebaut, sodass sie nach dem aktuellen Event besagte Spielwährung ausschütten..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Crash Team Racing Nitro-Fueled - Achter und letzter Grand Prix gestartet
[ 20.02.2020 - 18:20 Uhr ]
Alte Tugenden und neue Stärken Bereits bekannt war, dass New Horizons aufgrund des Settings dezent anders startet. Ihr richtet euch nämlich zunächst einen Platz für euer Zelt ein, um das ihr auch Möbel platzieren könnt. Besagte Möbel und auch diverse andere Dinge müsst ihr zudem eigenhändig über eine Werkbank bauen, die zunächst nur im zentralen Zelt vom Reiseleiter Tom Nook steht, allerdings auch für euer Eigenheim erstellbar ist. Die dafür notwendigen Materialien werden in der Umgebung abgebaut - ganz gemäß moderner Sandbox-Games. Wer jetzt jedoch um das klassische Spielgefühl Bauprojekten, eingeschworenen Nachbarschaften und Ausbauschulden bangt, kann beruhigt sein: Im Spielverlauf könnt ihr euer kuscheliges Zelt nämlich auch gegen ein klassisches Häuschen eintauschen und dieses sogar nach und nach ausbauen - die dafür notwendigen Sternis bezahlt ihr traditionsgemäß in eurem eigenen Tempo bei Tom Nook als Schulden ab. Anders als in New Leaf für den 3DS zuvor habt ihr zudem im weiteren Spielverlauf mehr Kontrolle über den Aufbau der Insel. Nicht nur könnt ihr genau bestimmen, wo potenzielle Nachbarn ihr Zelt beziehungsweise zukünftiges Eigenheim platzieren und wo öffentlichte Gebäude aufgestellt werden, ihr dürft sogar die Landschaft selbst komplett umgestalten und so beispielsweise neue Flüsse anlegen oder Klippen einreißen. Die dafür notwendige Baulizenz muss jedoch erst einmal freigespielt werden. Da man sich auch beim bewussten Rückzug auf eine einsame Insel gelegentlich nach Gesellschaft sehnen kann, gibt es natürlich auch Multiplayer-Optionen. Aus New Leaf mehr oder minder übernommen ist die Funktion, Inseln anderer Spieler über den örtlichen Flughaben zu besuchen. Das geschieht entweder über eure Freundesliste oder über vorübergehend generierte Codes. Besuchern ist übrigens die Nutzung von Werkzeugen, die Einfluss auf die Umgebung nehmen - also Äxte, Schaufeln und Co. - untersagt, weswegen ihr selbst bei Fremden nicht um das Wohl eurer erbauten Insel fürchten müsst. Wollt ihr eure Freunde zum gemeinsamen Bauen einladen, müsst ihr sie als „Beste Freunde“ registrieren. Kommunikationsmöglichkeiten wurden hierbei übrigens komplett auf die Nintendo Switch Online Smartphone-App ausgelagert - egal ob Text- oder Sprach-Chat, alles läuft über die App. Besagte App kann außerdem dazu verwendet werden, in New Leaf oder Happy Home Designer erstellte Designs in New Horizons zu übernehmen - der QR-Code-Scanner macht es möglich! Die Smartphone-Features sollen kurz nach Spiel-Launch noch im März an den Start gehen. Anders als bei bisherigen Serienablegern gibt es darüber hinaus einen lokalen Multiplayer, bei dem bis zu vier Spieler an der selben Konsole die Insel erkunden können - vorausgesetzt, das Quartett verfügt auch über entsprechende Spielerprofile auf besagter Konsole. Zudem suggeriert das gezeigte Material, dass alle vier Teilnehmer stets nah beisammen sein müssen, sie also nicht getrennt die Insel auf den Kopf stellen können. Zukunftssicherer Unterhalt Abschließend wurden noch Worte zu kommenden Updates verloren. So werden saisonale Veranstaltungen wie die an reale Feiertage angelehnten Feste jeweils per Update nachgereicht, wobei das erste erste von ihnen - das zur Oster-Zeit passende Häschenfest - bereits am 20. März erscheint. Auch sollen diverse weitere vorübergehende Besucher nachpatcht werden. Selbst die amiibo-Unterstützung ist zum Launch noch nicht vollständig bereit. Zwar könnt ihr bereits zu Beginn diverse Figuren und Karten der Animal Crossing-Reihe einscannen, um die entsprechenden Charaktere in einem Foto-Studio posieren zu lassen oder auf den Besucher-Campingplatz einzuladen, eine Kompatiblität zu allen Animal Crossing-amiibos ist zu Beginn jedoch noch nicht gewährt. Auch dieser Punkt soll in künftigen Updates erweitert werden. Animal Crossing: New Horizons erscheint am 20. März. Parallel zur regulären Spielausgabe wird es auch ein spezielles Konsolen-Bundle geben, das neben dem Spiel als Downloadcode auch eine spezielle Switch-Konsole inklusive Dock und Joy-Cons im New Horizons-Design enthält..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Animal Crossing: New Horizons - Dickes Info-Paket aus der Direct-Sonderausgabe
[ 19.02.2020 - 08:45 Uhr ]
Nintendo Direct - Animal Crossing-Sonderausgabe für Donnerstag angekündigt
[ 18.02.2020 - 16:00 Uhr ]
Warface aus dem Hause Crytek, beziehungsweise im Falle der Portierung wahrscheinlich eher Blackwood Games. Veröffentlicht von My.com kann man den Online-Multiplayer-Titel ab sofort kostenlos im eShop herunterladen. Der Download beläuft sich dabei auf knapp 8 Gigabyte. In Warface tritt man auf über 50 Karten mit bis zu 31 anderen Spielern gegeneinander an. Aber auch miteinander kann man spielen, da Warface außerdem einen PvE-Raid-Modus anbietet. Das anpassbare Waffenarsenal beläuft sich auf über 200 realistisch designte Ballermänner. Auch die Klasse und das Aussehen seines Avatars kann man anpassen. Da das Spiel kostenlos ist, bietet der Publisher aber natürlich auch unzählige Skins, Booster und Währungen gegen Echtgeld an. Aufgrund dessen musste sich das Spiel auch nicht selten das Prädikat "Pay2Win" aufdrücken lassen. Wie stark das in der Switch-Umsetzung jedoch ausgeprägt ist, bleibt noch zu prüfen. Im folgenden Trailer bekommt ihr zumindest schon mal ein ungefähres Bild vom Spiel: .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Free2Play-Shooter Warface ab sofort im eShop erhältlich
[ 12.02.2020 - 11:55 Uhr ]
Wie gewohnt werden die neuen Titel am Erscheinungstag - in diesem Fall also dem 19. Februar 2020 - für alle Nintendo Switch Online-Nutzer als kostenloses Update für die NES- beziehungsweise SNES-App verfügbar gemacht..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Switch Online - Nächstes Spiele-Quartett für NES- und SNES-App für nächste Woche angekündigt
[ 10.02.2020 - 15:45 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Vorgestellt-Video: Wargroove - Double Trouble (Stream-Aufzeichnung)
[ 05.02.2020 - 19:00 Uhr ]
Im Titel der Gaming Minds Studios geht es rund um den nordamerikanischen Eisenbahnausbau in den 1830iger Jahren. Mithilfe von über 40 verschiedenen Zügen und 300 unterschiedlichen Technologien geht es ins 20. Jahrhundert, natürlich stets im Kampf mit der Konkurrenz. Die Nintendo Switch Edition wird außerdem noch die DLCs „Mexico“, „The Great Lakes“ und „Crossing the Andes“ enthalten. Wie bereits erwähnt soll der Titel am 27. März veröffentlicht werden..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Railway Empire wird verschoben…
[ 04.02.2020 - 17:55 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Saints Row IV: Re-Elected - Switch-Umsetzung für Ende März angekündigt
[ 03.02.2020 - 22:00 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">The Wonderful 101 - Kickstarter-Kampagne für Remaster gestartet

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  weiter >