PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Spiele ergab 2185 Treffer.

Angezeigte Treffer: 31 bis 45

[ 23.03.2019 - 02:00 Uhr ]
Link), ist gestern der passende Launchtrailer auf YouTube veröffentlicht worden. Im Trailer sind endlich erste Gameplayszenen sichtbar und es werden viele der zahlreichen Minispiele gezeigt. So kann mit dem Blaster, der neben der Brille auch dem günstigen Basispaket beiliegt, ein Egoshooter gespielt werden, der den Spieler durch eine von bösen Schleimen besetzte Stadt führt. Dabei bewegt sich der Spieler wie bei Pokémon Snap automatisch fort. Spezielle Waffen wie Lenkraketen und Fähigkeiten wie das Anhalten der Zeit bringen ein wenig Variation ins Spiel. Am Ende muss das Level dann noch in einem Bosskampf aufgeräumt werden, bevor dieses geschafft ist. In „Futter frei“ gilt es dagegen möglichst viele Nilpferde Äpfel zuzuschießen, wobei die Tiere bei erfolgreicher Fütterung in die Zone des jeweiligen Spielers schwimmen. Anschließend ist der Mitspieler an der Reihe, der ebenfalls mit dem Blaster die Früchte möglichst erfolgreich verschießen muss. Mit dem Windpedal müssen heranfliegende Bälle weggepustet werden, wobei das Pedal selbst dann Luft ins Gesicht des Spielers fächelt und dabei eine bessere Immersion erzeugt. Nach bestandener Aufgabe geht es weiter in die Luft und der Schwierigkeitsgrad steigt immer weiter an, indem mehr Bären erscheinen, die ihre Bälle auf den Spieler werfen und sogar von oben angreifen. Hier muss dann ein erfolgreicher Kopfball ausgeführt werden um den Angriff abzuwehren. Der Vogel entführt den Spieler ebenfalls in luftige Höhen, lässt ihn aber selbstständig mit den betätigbaren Flügeln durch den weitläufigen Himmel flattern. Falls er Futter einsammelt und es den jungen Vögeln zum Fraß vorbeibringt, kann er so neue Mitglieder für seinen Schwarm rekrutieren. Im Modus „Flinker Vogel“ gilt es verschiedene Checkpoints abzufliegen und mit dem Windpedal zu beschleunigen. Mit dem Elefantenrüssel geht es sofort sehr kreativ zu, denn der Rüssel dient als Pinsel, mit dem sich ganze 3D-Kunstwerke in die virtuelle Luft zeichnen lassen. Auch hier gibt es noch einige Tools um größere Objekte zu formen oder das Licht anders einzustellen. In der „Murmelbahn“ gilt es ein Kugel durch eine Bahn zu führen, wobei Plattformen im 3D-Raum platziert werden können. Hier gibt es einen eigenen Editor, um selbst Rätsel zu basteln. Die Kamera versetzt den Spieler unter Wasser, wo er hautnah Fische beim Schwimmen beobachten kann. Natürlich ist auch hier der Vergleich zu Pokémon Snap von der Nintendo 64 nicht weit, schließlich galt es dort Pokémon zu fotografieren. Neben der Unterwasserwelt stehen auch noch andere Fotosafaris zur Verfügung. Zuletzt gibt es noch den VR-Raum, der ganze 64 Minispiele enthält, darunter ein Greifarm mit einem UFO oder ein Buggy, der durch eine Szene fahren kann. Einige der Spiele sind hierbei mit den Joy-Cons, andere mit den Toy-Cons spielbar. Und natürlich darf auch wieder selbst experimentiert und komplett eigene VR-Spiele entwickelt werden. Dafür steht ein kleiner, aber scheinbar doch recht umfangreicher Editor zur Verfügung: Mit einer simplen Eingabe-Ausgabe-Mechanik lassen sich schnell Abläufe erstellen und per vordefinierten Assets gleich visuell umsetzen. Zum Schluss gibt es noch einmal alle Modi auf einem Blick. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Launchtrailer zum Nintendo Labo VR-Set erschienen
[ 03.03.2019 - 14:05 Uhr ]
Link). Doch neben der Newsberichterstattung prüfen wir natürlich die Spiele auf ihre Tauglichkeit und daher können wir auf 57 Reviews, 151 Kurztests, fünf Previews und 14 Hands-Ons zurückblicken. Fünf Spiele haben es dabei in den Reviews über die 90%-Grenze geschafft (The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Super Mario Odyssey, Super Smash Bros. Ultimate, Diablo III: Eternal Collection und Monster Hunter Generations Ultimate), 27 Titel konnten die Wertung „Pflichtkauf“ bei den Kurztests abräumen. Richtig schlecht erging es Gal Gun 2 und Little Dragons Café, die im Review jeweils unter 40% landeten. Die schlechteste Wertung „Finger weg!“ bei den Kurztests beanspruchen der Launchtitel Vroom in the night sky sowie Poisoft Thud Card und Don't Knock Twice.
In diesem Sinne: Alles Gute, Nintendo Switch!.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Happy Birthday, Nintendo Switch!
[ 27.02.2019 - 15:25 Uhr ]
Pokémon Schwert und Schild werden nach wie vor Ende 2019 erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Das neue Pokémon-Hauptspielpaar heißt Pokémon Schwert und Pokémon Schild
[ 25.02.2019 - 22:35 Uhr ]
Resident Evil - Release-Termin für Zero, Remake und 4 **UPDATE**
[ 15.02.2019 - 21:10 Uhr ]
Skybound Games und Beamdog kündigen Baldur's Gate und weitere RPGs für Konsolen an
[ 07.02.2019 - 16:25 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Atelier Lulua - Europa-Release für den 24. Mai angesetzt
[ 06.02.2019 - 18:45 Uhr ]
Nintendo Switch Online - Super Mario Bros. 2 und Kirby's Adventure ab nächster Woche im Programm
[ 31.01.2019 - 06:30 Uhr ]
Koei Tecmo kündigt Live-Stream zur Samurai Warriors-Reihe an
[ 22.01.2019 - 16:40 Uhr ]

Morgen um 15:00 Uhr könnt ihr in der neuen #IndieHighlights-Präsentation einige der Indie-Spiele entdecken, die 2019 für #NintendoSwitch erscheinen!

Zum Indie Highlights-Portal: https://t.co/3seUghjKpk pic.twitter.com/zK87CZ2LyW

— Nintendo DE (@NintendoDE) 22. Januar 2019.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo setzt neue Indie-Highlights-Präsentation für morgen an
[ 18.01.2019 - 17:40 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Guilty Gear und Guilty Gear XX: Accent Core Plus R erscheinen im Frühling für Switch
[ 18.01.2019 - 14:35 Uhr ]
Nach inhaltlich über sieben Jahren seit den Ereignissen in Mo More Heroes 2 verschlägt es den Helden zusammen mit Bad Man, der Rache für seine von Travis getötete Tochter Bad Girl nehmen will, in die dämonische Konsole Death Drive Mk. II, wo er sich durch verschiedene Spiele schlagen und den jeweiligen Boss besiegen muss. Travis Strikes Again ist sowohl als Download-Version im eShop als auch als Modul-Version im Einzelhandel erhältlich. Letztere kommt inklusive des Season Passes, über den später zwei Zusatz-Szenarien verfügbar gemacht werden..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Travis Strikes Again: No More Heroes - Trailer zum heutigen Start
[ 13.01.2019 - 12:00 Uhr ]
zum Test) sein. Noch mehr Port-Power gibt es in den News, bei denen unter anderem Final Fantasy-Titel für die Switch Erscheinungstermine bekommen haben. Das war natürlich noch nicht alles, den Rest müsst ihr im Video anschauen, viel Spaß: .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Die Wochenshow Episode 33: Neues Jahr, alte Spiele
[ 05.12.2018 - 17:45 Uhr ]
Das bunte Leben in Arland Die Sammlung besteht aus drei Teilen. In Atelier Rorona DX müsst ihr als Titelheldin Rorona ihr Alchemie-Atelier vor der Schließung retten, indem ihr Aufträge für das Volk und die Regierung erfüllt. Atelier Totori DX dreht sich hingegen um Abenteurerleben, dem sich die junge Alchemistin Totori verschreiben möchte, um ihre verschollene Mutter zu suchen. Bei Atelier Meruru DX wiederum müsst ihr als Adelstochter Meruru eurem Königreich helfen und nebenbei die Kunst der Alchemie lernen, an der die aufbrausende Prinzessin deutlich mehr Interesse hat als ihren eigentlichen Pflichten. Doch egal, wo ihr auch einsteigt, das Kernkonzept bleibt weitgehend gleich: Ihr sucht kompakte Gebiete nach vielfältigen Zutaten ab, um am heimischen Alchemiekessel Gegenstände zu synthetisieren und so diverse Anliegen zu erfüllen. Die in westlichen Gefilden leider ausschließlich digital im eShop erhältliche Trilogie lässt sich entweder als Komplettpaket für 89,99 Euro oder als einzelne Spiele für jeweils 39,99 Euro erwerben..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Atelier Arland Series Deluxe - Launch-Trailer der RPG-Neuauflagen veröffentlicht
[ 02.12.2018 - 12:00 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Die Wochenshow Episode 31: Füchse, Dinos, Fische
[ 01.12.2018 - 01:35 Uhr ]
Koei Tecmo plant eine Ankündigung am 6. Dezember

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  weiter >