PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Smartphone ergab 96 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 07.08.2018 - 16:50 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">The World Ends with You: Final Remix - Europa-Termin bekanntgegeben
[ 30.05.2018 - 05:35 Uhr ]
Eine der Editionen wurde übrigens nach Evoli benannt, weil der Rivale in Pokémon Gelbe Edition bereits Evoli im Team hatte und das niedliche Taschenmonster seitdem massiv an Popularität gewonnen hat. Evoli soll nun als gleichwertiges Pendant zu Pikachu auftreten. Spieler von Pokémon GO dürfen sich ebenfalls freuen: Sie werden nämlich ein brandneues, bisher unbekanntes Pokémon treffen, wenn sie das Smartphone-Spiel mit den neuen Let’s Go-Editionen verbinden. Es wird darüber hinaus weiterhin möglich sein, lokal zu tauschen und zu kämpfen, dafür sind aber mehrere Konsolen notwendig. Überraschenderweise sollen die Spiele keinerlei Online-Dienste beinhalten, es soll aber wenigstens einen lokalen Coop-Modus geben. Des Weiteren werden die Editionen lediglich die ersten 151 Pokémon sowie einige Alola-Pokémon enthalten. Nach Angaben der Pokémon Company sind die Let’s Go-Spiele hauptsächlich als Heimkonsolenspiele vorgesehen. Neben den im Trailer angeschnittenen Interaktionen, die zwischen den Switch-Spielen und Pokémon GO möglich sein werden, haben die Entwickler weitere Ideen für die Verbindung der Spiele - diese werden allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt. Wer allerdings sowohl die Switch-Games als auch Pokémon GO spielt, der soll bestimmte Belohnungen erhalten. Passend dazu ist, dass die Entwickler die neuen Spiele als nächsten Schritt für jene Spieler, die durch Pokémon GO zur Serie gefunden haben, betrachten. Der im Trailer präsentierte Pokéball Plus ist ein völlig neues Gadget, das es euch erlaubt, euer Pokémon auch in Pokémon GO mit euch herumzuschleppen. Er kann auch als GO Plus verwendet werden. Zudem wird es möglich sein, eure Taschenmonster aus Pokémon GO in den Pokémon GO Park zu schicken, um sie dann in den neuen Switch-Editionen zu verwenden. Für den Pokéball Plus gibt es auch über die Spiele hinaus Pläne, weitere Details hierzu wurden aber noch nicht genannt. Die Let’s Go-Spiele und Pokémon GO werden übrigens via Bluetooth miteinander verbunden. Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Let's Go, Evoli! werden am 16. November dieses Jahres in Japan, den USA und Europa erscheinen. **UPDATE** Mittlerweile sind weitere Informationen zu den Spielen durchgesickert. Demnach wird es nicht möglich sein, sein Partner-Pokémon Pikachu oder Evoli zu entwickeln. Es wird aber ohnehin möglich sein, weitere Pikachus und Evolis zu fangen. Das besagte Partner-Pokémon wird einen von sechs Plätzen in eurem Team in Anspruch nehmen - ihr könnt es aber auch einfach in die Box ablegen, wenn ihr es nicht weiter mitnehmen wollt. Apropos Boxen: Auch diese werden künftig anders funktionieren, da ihr nun eine Box in eurer Tasche dabei haben werdet. Die Interaktion zwischen Pokémon: Let's Go, Pikachu! bzw. Let's Go, Evoli! und Pokémon GO soll ungefähr ab der Hälfte des Spielverlaufs möglich sein, danach jedoch beliebig oft. Transferiert ihr auf diesem Wege Pokémon, könnt ihr dabei lustige Minispiele spielen. Versteckte Maschinne (VMs) soll es in den Spielen nicht geben. Erfahrungspunkte könnt ihr sammeln, indem ihr andere Trainer besiegt oder wilde Pokémon fangt. Die Johto-Region kann nicht bereist werden, allerdings wird es ein paar optische Veränderungen im Vergleich zur früheren Kanto-Karte geben. Zwischen beiden neuen Editionen soll es keinerlei Unterschiede in Sachen Story geben. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! endlich enthüllt **UPDATE**
[ 08.05.2018 - 18:09 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Angezockt-Video: Don't Starve
[ 08.05.2018 - 04:00 Uhr ]

#NintendoSwitch Online launches this September with Save Data Cloud backup and 20 classic NES games, with more to come, that have newly added online play!

View pricing and info here: https://t.co/ZPh215YNeT pic.twitter.com/CrDx3Iaaaf

— Nintendo of America (@NintendoAmerica) 8. Mai 2018 Die Fülle an den neuen Details findet sich auf der aktualisierten Infoseite zum Online-Service wieder, der ab September gegen ein Entgelt eingeführt wird. Die Infos findet ihr hier kurz zusammengefasst:
  • Natürlich ermöglicht der Service an erster Stelle Online-Multiplayer über Server von Nintendo. Dementsprechend sind besonders Nintendo-Titel von der Umstellung auf den Bezahlservice betroffen, namentlich als Beispiele werden Splatoon 2, ARMS, Mario Kart 8 Deluxe, Mario Tennis Aces und Sushi Striker: The Way of Sushido genannt.
  • Mit Dauer des Nintendo Switch Online-Abonnements hat der Nutzer Zugriff auf 20 NES-Titel, die eine Form von Multiplayer unterstützen werden, sei es das Streamen von Gameplayinhalten oder klassischem Koop-/Gegeneinander-Multiplayer. Zu den ersten 20 Titeln zählen Soccer, Tennis, Donkey Kong, Mario Bros., Super Mario Bros., Balloon Fight, Ice Climber, Dr. Mario, The Legend of Zelda und Super Mario Bros. 3. Die restlichen zehn Titel werden demnächst noch enthüllt.
  • Endlich wird es auch eine Cloudsicherung der Speicherdaten geben! Dazu sind leider keine Details bekannt, aber das lang erbetene Feature soll bereits vor dem offiziellen Start von Nintendo Switch Online in eine Early Access-Phase gehen, um das Feature kostenlos testen zu können.
  • Die bereits jetzt schon herunterladbare Smartphone-App wird um einen Voice-Chat erweitert und wird für ausgewählte Spiele wie Splatoon 2 auch eine Lobbyfunktion sowie Freundesliste übernehmen.
  • Außerdem wird es für Mitglieder von Nintendo Switch Online spezielle Angebote geben, wahrscheinlich in Form von exklusiven Vergünstigungen im eShop und dem MyNintendo-Shop.
Zuletzt wurde auch die Preisliste ein wenig präzisiert: Neben den bereits bekannten Aufteilungen nach Mindestvertragsdauer (ein Monat für 3,99 Euro, drei Monate für 7,99 Euro und ein Jahr für 19,99 Euro) wird es nun auch die Option geben, ein Familienpaket für 34,99 US-Dollar zu kaufen. Darin ist dann der Service für bis zu sieben Familienmitglieder ein Jahr lang verfügbar. Ob die Konsolen dafür wirklich aus einem Haushalt stammen müssen, ist nicht bekannt. Allerdings sollte beachtet werden, dass die Ankündigung bisher nur auf der Seite von Nintendo of America bekanntgegeben wurde. Es kann also sein, dass Nintendo of Europe für den Markt hierzulande noch Änderungen vornimmt. Wahrscheinlich werden wir dies aber erst heute Nachmittag erfahren, wenn auch die europäische Ankündigung online geht. **UPDATE** Mittlerweile wurde auch die deutsche Website zum Online-Dienst auf den aktuellen Stand gebracht (Link). Dementsprechend wird das Familienpaket, mit dem als Familiengruppe festgelegte Nintendo-Accounts zu einem Gesamtpreis 365 Tage die Online-Services nutzen können, bei uns 34,99 Euro kosten. Alles weitere wie etwa der Zugriff auf einen Cloud-Speicher zwecks Spielstand-Backup und die bestätigten NES-Titel zum Start ist deckungsgleich mit den obigen Informationen von Nintendo of America..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neue Details zu Nintendo Switch Online bekanntgegeben **UPDATE**
[ 19.04.2018 - 16:35 Uhr ]
Neu im eShop: Party im Club
[ 15.03.2018 - 18:30 Uhr ]
Neu im eShop: Sternenhelden, Truck-Springer, Fantasy-Auswanderer und mehr
[ 05.03.2018 - 11:45 Uhr ]
8. März Der dieswöchige Donnerstag beginnt gleich mit Hardcore-Strategenkost: Die World Conqueror-Reihe erscheint mit World Conqueror X im eShop für 9,99€. Wie es sich für ordentliche Rundenstrategie gehört, werden die Truppen abwechselnd über ein Spielfeld des Zweiten Weltkriges bewegt, das in Hexagon-Felder eingeteilt ist. Aber aufgepasst: Der Titel wird nur auf Englisch und Chinesisch veröffentlicht! Bis zum Release am 8. März gibt es für diesen Titel einen 10%-Rabatt, sodass er in der Vorbestellung nur 8,99 Euro kostet. Das zuvor schon für 3DS, WiiU und Steam erschienene Bit Dungeon+ gibt sich ebenfalls die Ehre. Obwohl der Titel im Steamstore nur 3,99 Euro kostet (im eShop sind es 8,99 Euro), sind die meisten Spieler eher unzufrieden, was durch Bugs und kurzer Spielzeit begründet wird. Weiter geht es mit The Men of Yoshiwara: Ohgiya, einem japanischen Adventure, das allerdings nur auf Japanisch, Chinesisch und Englisch für 14,99 Euro erhältlich sein wird. Dafür ist der Titel günstiger als die Steam-Version für 15,99 Euro. Zurück in Richtung Retro verschlägt uns Hamster mit einem ACA NeoGeo-Remake von Real Bout Fatal Fury, das im eShop für die gewohnten 6,99 Euro erscheint und kleine 114 MB groß ist. Ab 9. März Damit wäre der Monster-Donnerstag geschafft und es geht gleich am Freitag mit TurtlePop: Reise in die Freiheit weiter, das 1,8 Gigabyte Platz braucht und für 19,99€ erwerbbar sein wird. Den Trailer zum Spiel könnt ihr bereits oben sehen. Weiter geht es mit dem Platformer Flinthook für 12,25 Euro^, das auch auf Steam erschien. Der ehemalige Android-Titel Danmaku Unlimited 3 erscheint am 13. März für 8,99 Euro im eShop. Auch auf Steam hat es der Titel bereits geschafft, aber auch hier gilt: Nur in englischer Sprache! Mit dem ebenfalls nur auf Englisch verfügbaren Spiral Splatter wird der Dienstag komplettiert. 4,99 Euro wollen die Entwickler für den 179 MB-großen Puzzler, auf Steam kostet er nur 2,99 Euro. Am 15. März erscheint der ehemalige Smartphone-Titel WorldNeverland - Elnea Kingdom für 29,99 Euro und ebenfalls an diesem Tag kommt auch Neonwall für 9,99 Euro. Auf Steam wird der Titel bereits gelistet und einen Trailer gibt es auch schon: Ab 22. März Noch ein Donnerstag! An diesem Tag erscheint der brutale Puzzler Slayaway Camp: Butcher's Cut für 14,99 Euro. Zuvor erschien dieser Titel schon für Steam, PlayStation 4 und im Microsoft Store. Der März findet seinen Abschluss mit Alteric, das am 30. in den eShop kommt. Auch dieser Titel hat seinen Ursprung auf Steam und ist mit 4,99 Euro genau 1 Euro teurer als die Steam-Version. Dafür braucht der Platformer nur 112 MB Speicherplatz. Zuletzt erscheint noch Neo Atlas 1469 für 42,99 Euro, das zuvor schon auf Steam erschien..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Bald im eShop: Willkommen im März
[ 01.02.2018 - 03:15 Uhr ]

The checkered flag has been raised and the finish line is near. A new mobile application is now in development: Mario Kart Tour! #MarioKartTour Releasing in the fiscal year ending in March 2019. pic.twitter.com/8GIyR7ZM4z

— Nintendo of America (@NintendoAmerica) 1. Februar 2018 Mario Kart Tour soll das gute Stück heißen und noch im nächsten Geschäftsjahr erscheinen. Dieses reicht laut Nintendo bis März 2019 und das war auch schon alles, was bisher dazu bekannt ist..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mario Kart erscheint auf Smartphones
[ 23.01.2018 - 23:30 Uhr ]
StartEngine.
Allerdings wird dort nicht wie üblich die Fangemeinschaft direkt zur Finanzierung aufgerufen sondern explizit Investoren. So beträgt die Mindestsumme auf der Plattform 250 Dollar, für die die Investoren dann Gewinnanteile am Spiel erhalten. Außerdem bietet Atari Game Partners ab bestimmten Beträgen einen reduzierten Einkaufspreis des Spiels und eine Kopie des Buchs The Art of Atari an. Außerdem erschien mit Start der Kampagne ein Aufruf von Todd Shallbetter, dem COO von Atari selbst und Präsidenten von Atari Game Partners, auf YouTube: Dieses Video kam bei den Fans allerdings äußerst schlecht an, was einerseits am inzwischen bröckelnden Ruf der Spieleschmiede liegt (die letzten Titel der Reihe waren das katastrophale RollerCoaster Tycoon World, das auf Steam als Early Access-Spiel erschien, sowie RollerCoaster Tycoon Touch, ein Free To Play-Ableger für Smartphones). Andererseits verwendeten die Verantwortlichen als Vorschaubild des Videos, das auf dem offiziellen RollerCoaster Tycoon-Kanal hochgeladen wurde, einen Screenshots des hochgeschätzten ersten Teils der RollerCoaster Tycoon-Serie. Der Großteil der Fans fühlten sich allerdings hintergangen, als später im Video nur noch die neuste Smartphone-App gezeigt und auf der Switch visualisiert wird.
Auf der Crowdfunding-Seite selbst begründet Atari Game Partners die Entscheidung einen Switch-Ableger zu entwickeln mit den Verkaufszahlen sowie der Mobilität der Konsole. Entwickelt wird der Titel von Nvizzio Creations, die zuvor auch schon das von den Fans verschriene RollerCoaster Tycoon World entwickelten. Als Key-Features werden für die Switch-Umsetzung verschiedene Szenarien mit kniffligen Zielen und Zeitlimits, ein Sandbox Mode mit verschiedenen Landschaften und ein Tycoon-Karrieremodus genannt. Für die Zeit nach der Veröffentlichung des Spiels plant das Studio bereits einen weiteren mobilen Titel.
Den Bewertungen auf YouTube zufolge kann Atari auch dieses Mal nicht die Fans besänftigen und sie nicht von den neuesten Plänen überzeugen. In der Vergangenheit verloren die Entwickler bereits Teile ihrer Fans an Produkte der Konkurrenz, wie es auch schon bei EA bzw. Maxis mit SimCity passiert ist. Das Ziel der Kampagne liegt übrigens bei mindestens 10.000 Dollar und maximal 1.070.000 Dollar, wobei bereits neun Investoren einen Betrag von 7.300 Dollar zusammentragen konnten. In 90 Tagen endet dann die Investment-Möglichkeit..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Atari möchte RollerCoaster Tycoon auf die Switch bringen
[ 11.01.2018 - 16:47 Uhr ]

Liefert euch dieses Jahr Duelle voller Rhythmus in „The World Ends With You -Final Remix-“ für #NintendoSwitch! Dabei könnt ihr den Touchscreen oder die neue Joy-Con-Steuerung verwenden! #TWEVY

👉 https://t.co/DdbK2dpk1O pic.twitter.com/p8P5j5eqvI

— Nintendo Deutschland (@NintendoDE) January 11, 2018 .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Direct: Neuauflage von The World Ends with You erscheint für Switch
[ 01.09.2017 - 15:00 Uhr ]
Der Spieletitel verrät auch gleich den Inhalt der Smartphone-Portierung: Mama hat dein Spiel versteckt! Das Suchspiel verlangte aber schon den iOS- und Android-Spielern einiges an "Um die Ecke"-Denken ab. Die Switch- und 3DS-Version soll mit 50 normale auch neue, exklusiv dafür gestaltete Level, enthalten. Erscheinen soll der Titel später in diesem Jahr..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mom Hid My Game! erscheint noch dieses Jahr
[ 17.08.2017 - 14:15 Uhr ]
Layton's Mystery Journey - 3DS-Version für Oktober datiert
[ 05.06.2017 - 16:15 Uhr ]

Lasst euch morgen um 16 Uhr das neue #PokemonDirect nicht entgehen! Hier könnt ihr live dabei sein: https://t.co/PoSAhYI7IS pic.twitter.com/hqRmwYmEAJ

— Nintendo Deutschland (@NintendoDE) June 5, 2017 **UPDATE** Nintendos amerikanischer Firmenzweig nennt in dessen Ankündigung des Streams sogar eine exakte Laufzeit. Demzufolge soll die Präsentation schlanke acht Minuten lang sein..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Direct für morgen angekündigt
[ 02.06.2017 - 10:55 Uhr ]
Neue Infos zum vollständigen Switch Online-Dienst - Start auf 2018 verschoben, Preisstruktur bekannt
[ 15.05.2017 - 16:47 Uhr ]
The Legend of Zelda - Smartphone-Ableger scheinbar schon in Arbeit

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  weiter >