PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Release ergab 1911 Treffer.

Angezeigte Treffer: 46 bis 60

[ 08.08.2017 - 19:55 Uhr ]
Pokémon Tekken DX wird am 22. September dieses Jahres für die Switch veröffentlicht und einen neuen Teamkampf-Modus enthalten, in dem es zwei Spielern möglich sein wird, den virtuellen Ring mit jeweils drei Pokémon zu besteigen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Tekken DX - Darkrai in Trailer präsentiert
[ 08.08.2017 - 10:20 Uhr ]
Atelier Liddy & Soeur erscheint für Switch
[ 08.08.2017 - 09:50 Uhr ]
Wenn ihr noch mehr über das gelungene Spiel erfahren möchtet, sei euch ein Blick in unseren Test der 3DS-Version ans Herz gelegt..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Severed ab sofort für Switch erhältlich
[ 05.08.2017 - 20:30 Uhr ]
Schon im März wurde das 3D-Rätsel-Adventure RiME für die Switch in den Sommer 2017 verschoben, während die PS4-, Xbox One- und Steam-Portierungen termingerecht am 26. Mai erschienen. Nun gaben die Entwickler bekannt, dass das Spiel nochmals verschoben wird, dieses Mal aber mit einem konkreten Releasetermin und auch mit einer Änderung an den Preisen. Das Spiel selbst dreht sich um einen schiffbrüchigen Jungen, der sich auf einer geheimnisvollen Insel wiederfindet. Zusammen mit einem Fuchs gilt es nun die Insel zu erkunden und zahlreiche Rätsel zu lösen. Bei der Presse und den Usern kam das Spiel bisher recht gut an, europäische Switch-Besitzer sollen am 17. November die Insel erkunden können, in Nord-Amerika geht es schon am 14. November los. Auch am Preis wurde noch einmal geschraubt: Auch auf der Switch soll der Downloadpreis, wie auch bei allen anderen Plattformen, bei 34,99 Euro liegen anstelle der zuvor angesetzten 39,99 Euro. Die physische Switch-Variante wird allerdings nun auf 44,99 Euro erhöht, ganze fünf Euro teurer als zuvor..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">RiME - Switch-Version erneut verschoben aber mit genauem Releasetag
[ 04.08.2017 - 10:00 Uhr ]
zahlreiche eShop-Titel erschienen sind, sind heute zwei neue Titel in der Kategorie „Bald erhältlich“ aufgetaucht: ACA NeoGeo: The King of Fighters 2000 und NeuroVoider. Wie alle anderen ACA NeoGeo-Spiele für die Switch ist auch ACA NeoGeo: The King of Fighters 2000 ein Port, in diesem Fall ist die erste Version 2000 in den Spielehallen erschienen und Portierungen folgten noch im gleichen Jahr für die NeoGeo, 2002 für die Dreamcast und die PS2 sowie 2015 im PSN, wobei letztere Veröffentlichung den Prügler erstmals auch für Spieler, die nicht aus Japan kommen, verfügbar machte. Erwähnenswert ist dabei noch, dass bereits die Vorgänger The King of Fighters '94, '98 und '99 für die Switch erschienen sind. Ob der am 10. August erscheinende Port für euch etwas ist, könnt ihr schon mit Panekas Kurztest zu ACA NeoGeo: The King of Fighters '98 herausfinden! Auch NeuroVoider ist kein komplett unbeschriebenes Blatt mehr, bereits Steam mit Windows, Mac und Linux sowie Xbox One und PS4 kann der Titel als Plattformen nennen. Das französische Zwei-Mann-Entwicklerteam mit dem Namen Flying Oak Games beschreibt das Spiel als „Twin-Stick Shooter RPG“, bei dem alles vom Level über den Loot und die Waffen bis hin zum Gegner prozedural generiert sind. Wie bei den anderen Versionen zuvor darf auch ein lokaler 4-Spieler-Modus nicht fehlen. Einen ganz besonderen Reiz schaffen die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten der Waffen, die wie bei The Binding of Isaac jeden neuen Durchlauf zu einer einmaligen Sache machen. Zwar listet der eShop den Titel noch unter den unbestimmten Releases, auf der Website plant das Entwicklerteam aber eine Veröffentlichung zum 7. September zum Preis von 13,99 Euro..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Zwei neue Titel im eShop gelistet
[ 01.08.2017 - 01:00 Uhr ]
Wie bereits erwähnt soll Slime-san bereits am 3. August im eShop erscheinen und 11,99 Euro kosten. Das Spiel gibt es übrigens nur in englischer Sprachausgabe, dafür bietet es einen lokalen Multiplayer-Modus mit Arcade Games und die Steam-Reviews samt Metascore scheinen dem Titel gut gesonnen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Slime-san erscheint in Kürze im eShop
[ 31.07.2017 - 23:45 Uhr ]
Flut an Spieleankündigungen fort: Der Trailer des Spiels, der unten noch einmal eingebettet ist, beschreibt die Ausgangslage der Geschichte: Die titelgebende Violett, ein junges und rebellisches Mädchen, zieht mit ihren Eltern in ein altes, unheimliches Haus mitten im Nirgendwo. Von ihren alten Freunden abgeschnitten verbringt sie ihre Zeit in ihrem Zimmer, wird aber schnell durch ein Mauseloch in der Wand abgelenkt und gelangt so, ähnlich wie Alice aus Alice im Wunderland in eine viel kleinere Form von sich selbst: Das Adventure vom polnischen Entwicklerteam Forever Entertainment S. A. kam ursprünglich unter dem Namen Violett Remastered auf Steam für Windows, OS X und Linux heraus und wurde anschließend als Violett auch für Android und iOS veröffentlicht. So steht es zumindest auf der offiziellen Website des Spiels, die aber teilweise unvollständig und Seiten fehlen. Während die mobile Version gute Bewertungen erhielt, schnitt die Remastered-Fassung auf Metacritic und in den Steambewertungen eher durchschnittlich ab. Ein genauer Releasetermin für die Switch ist übrigens auch noch unbekannt. Auf Twitter schreibt der Entwickler, dass eine spezielle Version des Spiels noch diesen Herbst im eShop erscheinen soll.
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Violett für Nintendo Switch angekündigt
[ 31.07.2017 - 16:30 Uhr ]
Falls ihr gerade keine Zeit für das Video haben solltet: Geistige Geister bietet euch alle altbekannten Inhalte aus den beiden anderen Versionen von Yo-Kai Watch 2, nur etwas angepasst und an einigen Stellen gehörig erweitert. So wird die Abenteuerreise zu den Ursprüngen der Yo-Kai Watch durch neue Quests sowie Gebiete ergänzt und auch der Bonus-Modus Yo-Kai Watch Blasters glänzt mit neuen Inhalten. Eure Fortschritte aus den Basisversionen sind jedoch nicht obsolet, sondern können in die Geistige Geister-Fassung übertragen werden, um etwa einen neuen Dungeon freizuschalten..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Yo-Kai Watch 2: Geistige Geister - Trailer und genauer Europa-Termin
[ 29.07.2017 - 21:45 Uhr ]
Zwar ist die Lokalisierungsbestätigung erfreulich und die Übersetzung soll sogar in fünf Sprachen erfolgen - darunter auch Deutsch -, doch in Bezug auf die Versionen für westliche Regionen hält sich Square Enix bislang noch bedeckt. Es bleibt also noch offen, ob wir sowohl die große 3D-Version für PS4 als auch den Mix aus kleinerem 3D-RPG und traditionellem 16-Bit-Abenteuer für den 3DS erleben dürfen und wie es mit der ebenfalls angekündigten Switch-Umsetzung aussieht, zu der es bislang praktisch keine Details gibt. Weitere Informationen möchte der Publisher diesen Herbst herausgeben..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Dragon Quest XI kommt nach Europa
[ 18.07.2017 - 17:20 Uhr ]
Infinite Minigolf erscheint nächste Woche
[ 06.07.2017 - 21:25 Uhr ]
Die wichtigste Neuigkeit ziehen wir etwas vor: Es wird ein weiteres Demo-Event geben! Genauer gesagt geht es um das allererste Splatfest von Splatoon 2, das am Samstag vor dem offiziellen Release - also am 15. Juli - von 18 bis 22 Uhr stattfinden wird. Für die Neulinge im Splatoon-Teich: Beim Splatfest handelt es sich um kurzzeitige Veranstaltungen, in denen die Teilnehmer über ein Thema abstimmen und in Kämpfen für ihre Wahl in den Ring steigen. Runde 1 dreht sich in Europa übrigens um die Frage, ob ihr als Nachtisch Eis oder Kuchen bevorzugt. Die Demo kann ab morgen bereits zur Vorbereitung runtergeladen werden. So, aber was bot die Direct-Ausgabe sonst noch an Informationen? Natürlich waren viele bekannte Elemente dabei wie etwa ein kurzer Überblick über die klassischen Revierkämpfe, bei denen ihr die Arena in eurer Farbe einkleistern müsst, oder die drei Rangkampf-Modi. Bei Letzterem dürft ihr euch den Modus zudem nicht frei aussuchen, sondern seid da an die serverseitige Rotation gebunden. Zu den aus dem Vorgänger bekannten Modi „Herrschaft“ und „Turmkommando“ gesellt sich die Capture-the-Flag-Abwandlung „Operation Goldfisch“. Wer seine Freunde mit ins Boot holen möchte, kann sich an den Liga-Kämpfen versuchen, die sich entweder in vollständigen Vierergruppen oder in zwei zusammengefassten Duos bestreiten lassen. Auch auf den „Salmon Run“-Modus wurde noch einmal eingegangen und erwähnt, dass dieser Kampf gegen Wellen von garstigen Salmoniden online nur zu bestimmten Zeiten verfügbar sein wird. Lediglich im lokalen Multiplayer könnt ihr euch zeitlich ungebunden an diese Herausforderung wagen. Und wo wir schon bei den Multiplayer-Funktionen sind, muss natürlich der an Smartphones gekoppelte Zusatzdienst für Voice Chat erwähnt werden. Dieser wird über die schlicht als Nintendo Switch Online betitelte App erreichbar sein und euch Zugriff auf das sogenannte SplatNet 2 geben. Über dieses Programm könnt ihr die aktuellen gespielten Karten und Modi einsehen, eure Statistiken und Ausrüstung oder gar die Klamotten eurer letzten Gegenspieler überprüfen und sogar neue Kleidung für eure Inklinge einkaufen. Auch das schnelle Einladen von Freunden und der erwähnte Sprach-Chat läuft über die App. Die Basis-Version des Programms soll pünktlich zum Release von Splatoon 2 am 21. Juli verfügbar sein. Haben wir noch etwas vergessen? Jepp, ein paar kleine Details! Die angesprochene Kleidung zum Beispiel kann auch in Splatoon 2 mit kleineren Performance-Boni für euren Inkling versehen werden. Anders als im ersten Spiel seid ihr dabei aber nicht primär ans Losglück gebunden, sondern könnt euch die Fähigkeiten bei Seeigel Sid annähen lassen. Eure Ausrüstungs-Sets lassen sich zum schnellen Wechsel übrigens auf amiibo-Figuren der Splatoon-Reihe speichern. Die Figuren sollen euch auch exklusive Kleidung einbringen, wenn ihr sie einscannt. Was übrigens ebenfalls in gewisser Weise auf die Switch gerettet wurde: Das Miiverse-Zeichenfeature des Wii U-Erstlings. Zwar mag das kleine Social Network von Nintendo auf der Switch fehlen, ihr könnt aber über einen speziellen Briefkasten trotzdem Zeichnungen hochladen, die für andere Spieler entweder an Wänden oder als Aussagen von in Inkopolis herumlaufenden Inklingen auftauchen. Splatoon 2 wird am 21. Juli erscheinen. Für die Zukunft ist übrigens ebenfalls gesorgt: Nintendo plant nämlich, das Spiel voraussichtlich ein Jahr lang mit Updates wie etwa neue Waffen und Stages zu versorgen. Die Splatfeste werden zudem zirka zwei Jahre lang regelmäßig stattfinden..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Splatoon 2 - Infos aus der Direct-Ausgabe, Splatfest-Demo für den 15. Juli angesetzt
[ 03.07.2017 - 17:05 Uhr ]

A fresh #Splatoon2 Direct will Squid Jump into the upcoming #NintendoSwitch game on 06/07 at 16:00 CEST!

🐙 https://t.co/dTRgRbhH3q pic.twitter.com/E0noIhurCd

— Nintendo of Europe (@NintendoEurope) 3. Juli 2017 Splatoon 2, der lang ersehnte Nachfolger von Splatoon für die Wii U, wird am 21. Juli erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Splatoon 2 Direct für Donnerstag angekündigt
[ 30.06.2017 - 12:23 Uhr ]
Anders verhält es sich mit dem Titel Physical Contact: Speed, der zwar neu im eShop gelistet ist, aber noch kein Releasedatum hat. Verschoben wurde Bulb Boy, das eigentlich schon hätte gestern erscheinen sollen, auf einen unbekannten Termin. Auch The Binding of Isaac: Afterbirth+ ist endlich gelistet, allerdings ebenfalls ohne genauem Release. Aber keine Angst, wir haben die amerikanische Import-Version bereits getestet! .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neue kommende Spieleveröffentlichungen im eShop gelistet
[ 29.06.2017 - 15:30 Uhr ]
Halb-Dämon wider Willen Nights of Azure 2 dreht sich um die junge Ritterin Alushe, die eigentlich ihre als Opfergabe auserkorene Freundin Liliana eskortieren sollte, dabei jedoch in einen heftigen Kampf verstrickt und als Halb-Dämonin ins Leben zurückgerufen wird. Um die nun verschwundene Liliana wiederzufinden, begibt sie sich in eine geheimnisvolle Stadt, in der an allen Ecken und Enden Dämonen lauern. Dabei stehen euch nicht nur die aus dem ersten Teil bekannten Servans - kleinere Monster, die unter eurer Kontrolle stehen - zur Seite, sondern auch menschliche, als Lilys bezeichnete Partner. Freunde von Modulversionen müssen übrigens nicht bangen: Auch die Switch-Version von Nights of Azure 2 soll zusätzlich zur eShop-Veröffentlichung ganz klassisch im Einzelhandel erwerbbar sein. Ob wir aber auch mit Sammlerausgaben wie in Japan rechnen dürfen, ist noch nicht bekannt..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nights of Azure 2 - Switch-Version für Europa bestätigt, erscheint im Oktober
[ 29.06.2017 - 11:25 Uhr ]
Story of Seasons: Trio of Towns - Europa-Release im Oktober

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  weiter >