PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Pokémon ergab 1071 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 30.09.2021 - 17:40 Uhr ]
Der Pokétch bringt natürlich altbekannte Funktionen wie den Zuneigungsanzeiger, das Item-Radar oder die stinknormale Uhr mit, wurde aber auch erweitert. So sind die VM-Attacken, von denen Diamant und Perl unrühmlicherweise mehr als reichlich bot, komplett auf das Gadget ausgelagert. Bei Bedarf wird einfach ein wildes Bidiza Pokémon an eure Seite gerufen, das für euch Wände erklimmt, Bäume zerhäckselt oder als lebendes Schnellboot einspringt. Somit bleibt mehr Zeit für Spaß mit eurem eigenen Team. Der Platz der Treue feiert nämlich auch seine Rückkehr und bietet ein Gegehe, in dem ihr Screenshots mit bis zu sechs Pokémon aus eurem Trupp machen dürft. Habt ihr den Platz einmal besucht, dürft ihr fortan zudem jederzeit eines eurer Pokémon hinter euch herlaufen lassen. Und wollt ihr eure braven Racker belohnen, gibt es wieder einmal Knurspe zuzubereiten. Die Pokémon-Leckerlis werden innerhalb eines Minigames gemischt und dienen dazu, die Wettbewerbswerte eurer Pokémon zu verbessern. Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle sind für einen Release am 19. November vorgesehen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Strahlender Diamant/Leuchtende Perle - Video zeigt VM-Umsetzung, Platz der Treue und mehr
[ 30.09.2021 - 16:15 Uhr ]
Den krönenden Abschluss des Videos bildet dabei ein Bosskampf gegen ein Königspokémon: Axantor. Der Trailer zeigt, wie es zunächst von der Spielfigur selbst geschwächt wird, bevor das Partner-Pokémon dem Herrscher des Waldes den Rest gibt und der Obermotz mit einer Opfergabe ruhig gestellt wird - ein solider Eindruck davon, wie derartige Kämpfe in Pokémon Legenden ablaufen können. Wesentlich entspannter geht es bei einem anderen Feature zur Sache: Dem bereits bekannten Einkleiden eures Charakters. Es gibt eine weitere Einsicht auf diverse Outfits, die euch zur Verfügung stehen, und darüber hinaus zeigt das Filmchen, dass ihr das Ergebnis samt Lieblingspokémon für ein Foto präsentieren dürft. Ferner wurde erläutert, wie ihr überhaupt mit den zuvor gezeigten Erkundungs-Pokémon in Kontakt tretet. Für diesen Zweck erhaltet ihr eine Flöte, mit denen ihr die Begleiter zur Seite rufen dürft. Und Stichwort Begleiter: Trotz des altertümlichen Settings bekommt ihr tatsächlich ein Mobiltelefon zugesteckt. Was genau ihr mit dem ArceusPhone getauften Gadget anstellen könnt, wurde jedoch noch nicht verraten. Pokémon Legenden: Arceus erscheint am 28. Januar 2022..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Legenden: Arceus - Trailer mit neuen Eindrücken aus dem alten Sinnoh
[ 29.09.2021 - 18:20 Uhr ]
Mit dabei sind dabei etwa Jeannie Tirado (weibliche Byleth aus Fire Emblem: Three Houses, C-21 aus Dragonball FighterZ), Laura Post (Kasumi Yoshizawa aus Persona 5 Royal, Catherine aus Fire Emblem: Three Houses), Ben Lepley (Dedue Molinaro aus Fire Emblem: Three Houses, Professor Platan aus Pokémon Masters) und Mark Whitten (Kazuha Kaedehara aus Genshin Impact, Seteth aus Fire Emblem: Three Houses), die den vielschichtigen Charakteren des dämonischen Rollenspiels ihre jeweiligen Stimmen leihen. Wer stattdessen lieber der japanischen Vertonung lauschen möchte, wird natürlich auch versorgt. Das Spiel kommt nämlich auch inklusive besagter Tonspur daher, die bei Bedarf eingeschaltet werden kann. Shin Megami Tensei V erscheint am 12. November..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Shin Megami Tensei V - Die englischen Stimmen im Trailer
[ 24.09.2021 - 12:40 Uhr ]
Nintendo Direct: N64- und Mega Drive-Titel werden zum Nintendo Switch Online-Service hinzugefügt
[ 18.08.2021 - 17:45 Uhr ]
So zeigen sich Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle, die Remakes der DS-Ableger Pokémon Diamant und Perl, mit einem bunten Mix aus altbekannten Ereignissen und neuen Features. Nach wie vor ist ersichtlich, dass die Neuauflagen sehr nah an ihren Originalen bleiben, nun dürft ihr jedoch beispielsweise eure Hauptfigur ganz wie in anderen Pokémon-Hauptspielen der letzten Jahre neu einkleiden. Außerdem könnt ihr eure Lieblingspokémon hinter euch her rennen lassen, in Pokémon-Wettbewerben neue Minispiele bestreiten und den erweiterten Untergrund erforschen. Bot letzteres Höhlenlabyrinth unter Sinnoh zu DS-Zeiten noch relativ wenig, findet ihr hier nun verborgene Pokémon-Habitate mit diversen Kreaturen, die ihr sonst nirgendwo in der Region aufspüren könnt. Das Editionspaar erscheint nach wie vor am 19. November und ist nun im eShop vorbestellbar. Passend dazu wird es übrigens bereits zwei Wochen vorher am 5. November eine Nintendo Switch Lite-Sonderedition geben, welche die Konsole in einem edlen Design mit Aufdruck der Diaman- und Perl-Coverpokémon Dialga und Palkia umfasst. Vermutlich bedeutend interessanter dürfte jedoch der Fortschrittsbericht zu Pokémon Legenden: Arceus sein, wagt Entwickler Game Freak hier doch eine Neuausrichtung der Marke. So wurde etwa verraten, dass das hier als Hisui-Region bekannte alte Sinnoh auch einige neue Varianten bekannter Pokémon bietet - beispielsweise eine Abwandlung von Fukano oder neue Entwicklungsformen von Barschwa und Damhirplex. Speziell letztere beiden dürft ihr dabei auch reiten, um euch flott zu Wasser oder über Land zu bewegen. Aber auch die Lüfte dürfen erkundet werden - möglich macht's der Hisui-Washakwil-Gleiter! Auf euren Streifzügen begegnet ihr natürlich diversen wilden Pokémon, die euch vor „ordnungsgemäßem“ Kampfbeginn bereits in die Mangel nehmen können, während ihr in Echtzeit um sie herumtänzelt. Ruft ihr euer eigenes Pokémon in den Ring, geht es rundenweise zur Sache, dies aber auch mit einem neuen Kniff: So könnt ihr entweder langsame, aber starke oder schnellere und dafür schwächere Varianten eurer Attacken nutzen, um so auch die Zugreihenfolge zu manipulieren und mögliche Extrazüge zu ergaunern. Gefangene Pokémon könnt ihr dann übrigens sowohl für die Pokédex-Komplettierung und Teamerweiterung nutzen, ihr werdet im Rahmen diverser Sidequests jedoch auch womöglich um die Sicherstellung diverser Pokémon gebeten. Ferner dürft ihr eure Taschenmonster auch in Pokémon Legenden mit anderen Spielern online tauschen. Pokémon Legenden: Arceus ist weiterhin für den 28. Januar 2022 vorgesehen. Auch dieses Spiel kann ab sofort im eShop vorbestellt werden. Sowohl für Pokémon Legenden als auch Pokémon Strahlender Diamant/Leuchtende Perle wurde übrigens auch Pokémon Home-Support bestätigt, dieser soll jedoch erst später im Laufe des Jahres 2022 nachgereicht werden. Abschließend noch in Kurzfassung diverse weitere Neuigkeiten, die in der obigen Präsenation verkündet wurden und maßgeblich die aktuellen Mobile-Ableger betreffen. So wird etwa die Smartphone-Version von Pokémon Unite am 22. September erscheinen und mit einer Vorregistrierungskampagne eingeläutet. Bei 2,5 Millionen Vorregistrierungen winkt für alle Teilnehmer eine Gratislizenz für Pikachu, bei 5 Millionen gibt es zusätzlich noch ein Festival-Outfit für den Elektronager. Ferner stoßen sowohl das Mammut-Pokémon Mamutel als auch die Evoli-Entwicklung Feelinara zu einem noch nicht näher genannten Zeitpunkt zum MOBA hinzu. Kürzer und knapper fallen die Updates für drei weitere Titel aus. Pokémon Café Mix wird diesen Herbst in Pokémon Café ReMix umbenannt und mit neuen Spielmechaniken, Pokémon und Outfits erweitert. In Pokémon Go halten Galar-Pokémon wie Wolly, Legios und Raffel Einzug, die zwischen dem 20. und 31. August fangbar werden. Außerdem wollen die Flagschiff-Pokémon von Schwert und Schild - Zacian und Zamazenta - in speziellen Raidkämpfen bezwungen werden. Nicht zuletzt feiert Pokémon Masters EX sein zweijähriges Jubiläum mit 100 Gratis-Gefährtensuchen, die über mehrere Tage verteilt werden, sowie 3000 Juwelen als Login-Bonus. Im September soll es zudem mit einem neuen Handlungsstrang im Mobile-Titel losgehen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Presents - Die Infos der Präsentation
[ 14.08.2021 - 12:50 Uhr ]

‼️
Attention, Trainers!

Tune in to our YouTube channel on Wednesday, August 18, 2021, at 6:00 a.m. PDT for a
#PokemonPresents video presentation featuring #PokemonBrilliantDiamond, #PokemonShiningPearl, and #PokemonLegendsArceus! pic.twitter.com/quBEdaCce2

— Pokémon (@Pokemon) August 13, 2021 .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Presents - Stream für nächsten Mittwoch datiert
[ 29.07.2021 - 17:10 Uhr ]
Falls ihr bislang noch unschlüssig wart, ob euch die Fotojagd zusagt, sei euch ein Blick in unseren Testbericht empfohlen (Link)..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">New Pokémon Snap - Update mit neuen Gebieten und Pokémon fürPokémon für nächste Woche angekündigt
[ 17.07.2021 - 19:35 Uhr ]
In Poémon Unite streitet ihr um Punkte, die ihr erst mit dem Besiegen anderer Pokémon ansammelt und anschließend durch das Versenken in die gegnerische Basis für euer Teamkonto verbucht. Dabei wird euer eigenes Pokémon im Verlauf der Schlacht natürlich auch sowohl durch Levelaufstiege als auch mit ausrüstbaren Items stetig stärker. Zusätzlich zur Switch-Version ist auch ein Mobile-Pendant von Pokémon Unite geplant, die für kommenden September geplant ist. Dann dürft ihr auf Nintendos Konsole nicht nur gegen Smartphone-Zocker antreten, sondern auch eure Spielfortschritte auf beiden Plattformen übergreifend nutzen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Unite - Switch-Version geht kommenden Mittwoch an den Start
[ 17.06.2021 - 20:00 Uhr ]
In Pokémon Unite wetteifern zwei Teams mit je fünf Spielen um die meisten Punkte. Diese erzielt ihr, indem die Teilnehmer durch besiegte Gegner oder wilde Pokémon gewonnene Aeos-Energie in die gegnerischen Punktezonen versenken. Entsprechend will natürlich sowohl die Offensive als auch die Defensive gut ausbalnciert sein. Zu diesem Zweck könnt ihr euer gewähltes Pokémon sowohl mit Kampf-Items sowie bis zu drei verbrauchbaren getragenen Items aufrüsten und vorbereiten. 19 spielbare Pokémon - von denen einige erst über ihre jeweiligen Vorstufen mit Levelaufstiegen im Kampf weiterentwickelt werden müssen - sind bislang bekannt, darunter Evergreens wie Pikachu, Glurak und Lucario, aber auch ungewöhnlichere Kandidaten der Marke Cottimi, Lahmus und Urgl. Jedes Pokémon erfüllt dabei eine der fünf groben Rollen wie Angreifer, Sprinter oder Unterstützer und bringt natürlich diverse Markenzeichen-Moves mit. Pokémon Unite wird plattformübergreifend zwischen der Mobile- und Switch-Version spielbar sein. Durch Verknüpfung mit einem Nintendo-Account oder Pokémon-Trainer-Club-Konto dürft ihr eure Fortschritte zudem zwischen den Spielversionen übertragen. Allerdings wird das Spiel zum Launch nur mit englischen Texten erscheinen. Eine deutsche Sprachversion soll im Laufe des Jahres per Update ergänzt werden..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Unite - Switch-Version erscheint im Juli
[ 26.05.2021 - 18:30 Uhr ]
Pokémon Strahlender Diamant/Leuchtende Perle für November datiert
[ 26.05.2021 - 18:20 Uhr ]
Pokémon Legenden: Arceus erscheint Ende Januar
[ 26.02.2021 - 17:16 Uhr ]
Nintendo Direct folgte nun vor wenigen Augenblicken eine neue Ausgabe von Pokémon Presents. Neben neuem Gameplay zu New Pokémon Snap und der Ankündigung des Serien-Neustarts Pokémon-Legenden: Arceus, wurde jedoch auch eine weitere Neuauflage eines beliebten Serienablegers vorgestellt. Wie in der Serie üblich wird es auch wieder zwei Remake-Editionen geben, die auf die Titel Pokémon Strahlender Diamant und Pokémon Leuchtende Perle hören werden. Schlaue Füchse werden schon erkannt haben, dass es sich hierbei um Auffrischungen der vierten Generation der Hauptreihe, nämlich der Editionen Diamant und Perl handelt. Die Originale erschienen vor stolzen 15 Jahren für den Nintendo DS, und finden nun ihren Weg auf den Handheld-Hybriden. Neben einem neuen Anstrich wird es freilich auch einiges an neuen Geheimnissen geben, man habe sich aber wohl bemüht, den Charme und vor allem die Spielwelt so gut es geht zu konservieren - Nostalgiker dürften sich also recht schnell zurechtfinden. Entwickelt werden die Remakes aber ausnahmsweise mal nicht von Gamefreak selbst, sondern von Ilca, die auch schon für Pokémon Home zuständig waren. Dies geschieht jedoch selbstverständlich unter den strengen Augen von Gamefreaks Junichi Masuda, der Veteranen sicher ein Begriff sein dürfte und welcher auch schon damals die Richtung für die Vorlagen angab. Erscheinen sollen die Neuauflagen schon Ende 2021, also vermutlich um das Weihnachtsgeschäft herum. Offene Fragen sind aber zum Beispiel, wie etwa das damals recht beliebte Touchscreen-Feature Pokétch oder Pokémon Watch umgesetzt wird, das unter anderem schnellen Zugriff auf Notizen, einen Taschenrechner und viele andere nützliche Funktionen erlaubte. Weiter unten könnt ihr euch direkt den Trailer aus der Präsentation anschauen. Etwas mehr Kontext gibt es zudem in der Aufzeichnung der Präsentation ab dieser Stelle. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Strahlender Diamant/Leuchtende Perle erscheinen für die Switch
[ 26.02.2021 - 17:05 Uhr ]
Darin sind auch einige neue Details zum Spiel zu sehen. So dürft ihr die wilden Pokémon nicht nur mit Samtäpfeln füttern, sondern auch mit Lumina-Kugeln abwerfen. Das klingt brutaler, als es tatsächlich ist: Die Leuchtstoffbälle sorgen lediglich dafür, dass das Ziel-Pokémon auf besondere Art leuchtet und dabei womöglich auch einige Attribute ändert - etwa die Flammenfarbe von Hopplo. Ferner wurde bestätigt, dass ihr eure geschossenen Fotos auch nach herzenslust dekorieren und in eine Online-Datenbank hochladen könnt, um sie mit der Welt zu teilen. New Pokémon Snap erscheint am 30. April..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">New Pokémon Snap im neuen Trailer
[ 26.02.2021 - 16:50 Uhr ]
Pokémon Legenden: Arceus soll bereits Anfang 2022 für die Switch erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Legenden: Arceus - Open-World-Spiel in der Sinnoh-Region angekündigt
[ 15.01.2021 - 16:55 Uhr ]
New Pokémon Snap spielt in der von diversen Inseln gesäumten Lentil-Region, in der ihr euch im Auftrag von Professor Mirror auf die Pokémon-Jagd macht. Statt mit Pokébällen werft ihr hier jedoch mit Obst um euch, denn ihr sollt die Taschenmonster mit eurer Kamera ablichten - und das natürlich in möglichst interessanten Posen, die ihr wiederum mit Werkzeugen wie besagtem Obst provozieren könnt. Ganz wie beim N64-Vorgänger bewegt ihr euch dabei automatisch auf vorgegebenen Bahnen durch die vielfältigen Landschaften und versucht, alle über 200 Pokémon des Spiels für euren Fotodex zu fotografieren sowie das Mysterium um besonders leuchtende Pokémon zu lüften. Die Downloadversion von New Pokémon Snap ist ab sofort für 59,99 Euro im eShop vorbestellbar..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">New Pokémon Snap - Releasetermin und neuer Trailer

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >