PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Plattformer ergab 133 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 13.11.2018 - 17:25 Uhr ]
In Battle Princess Madelyn könnte die Lage kaum aussichtloser sein. Ein böser Fiesling hat die Familie der Titelheldin Madelyn entführt, das Königreich unterjocht und zudem auch noch Madelyns treuen Hund Fritzy auf dem Gewissen. Als kleiner Trost begleitet der clevere Kläffer die Dame nach einem kleinen Ritual zumindest als Geisterhund und kann sich dabei im Kampf auch direkt nützlich machen. Ungemein praktisch, erwartet euch doch hier ein Action-Jump-'n'-Run, welches die Genre-Klassiker Wonder Boy 3 und Ghouls 'n Ghosts als Inspiration zitiert! .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Battle Princess Madelyn erscheint am 6. Dezember
[ 07.11.2018 - 12:50 Uhr ]
Falls dieses Mal nichts für euch dabei sein sollte: Die NES-Spiele des Dezembers stehen auch bereits fest. So sollen noch vor Weihnachten Adventures of Lolo, Ninja Gaiden und Wario's Woods zur virtuellen Spielebibliothek hinzugefügt werden. Einen exakten Termin für besagtes Update gibt es jedoch noch nicht..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Switch Online - Nächste NES-Spiele erscheinen Mitte November
[ 01.11.2018 - 16:45 Uhr ]
Die zwei letzten Neuzugänge… vor dem DLC Eröffnet wurde die Präsentation mit einer Vorstellung der letzten, neuen Kämpfer, die euch direkt zum Start in Super Smash Bros. Ultimate erwarten. Da wäre einerseits Ryus alter Sparringspartner und Rivale Ken, dessen Moveset natürlich auf dem seines Kollegen basiert. Da Kens genaue Techniken jedoch auf Super Street Fighter II Turbo basieren, kommt im Detail einiges an Varianz zustande - darunter zum Beispiel auch die Tatsache, dass Ken ein wenig schneller läuft als Ruy. Abgerundet wird das Kämpferaufgebot schlussendlich mit Fuegro aus Pokémon Sonne und Mond. Das Feuer-Pokémon kämpft im besten Wrestler-Stil und posiert nach Ausführung seiner Attacken auch publikumstreu. Doch keine Bange: Diese Animationen lassen sich natürlich mit anderen Manövern abbrechen, man steht also nicht ständig wehrlos in der Gegend. Soll es das nun gewesen sein? Keineswegs, denn zum Ende der Präsentation kündigte Produzent Masahiro Sakurai DLC-Pläne für das neue Smash Bros. an. Das erste Angebot richtet sich dabei an all diejenigen, die möglichst früh zuschlagen: Alle, die bis zum 31. Januar 2019 ein Exemplar des Spiels erwerben, erhalten zu einem späteren Zeitpunkt die Piranha-Pflanze aus Super Mario Bros. als spielbaren Kämpfer. Dieses Angebot gilt nicht nur für die Download-Version des Spiels, sondern auch für das Modul-Exemplar. In letzterem Fall müsst ihr lediglich die MyNintendo-Goldpunkte für Smash Bros. Ultimate bis zum oben genannten Datum einkassieren. Darüber hinaus sollen im Laufe des Jahres nach Launch fünf weitere DLC-Kämpfer als kaufbarer Zusatzinhalt zur Verfügung gestellt werden. Jeder von ihnen bringt dabei direkt eine eigene Stage sowie passende Musikstücke mit. Kostenpunkt dieser Einzel-Sets: Voraussichtlich 6,99 Euro. Es wird aber auch ein als Kämpferpass betitelter Season Pass angeboten, der euch alle fünf Extra-Fighter für 24,99 Euro bietet. Als kleines, sofort nutzbares Extra erhält jeder Kämpferpass-Besitzer übrigens noch ein Mii-Outfit im Stile von Rex' Bergungstaucher-Ausrüstung aus Xenoblade Chronicles 2. Amiibo-Figuren für alle noch nicht in Smash Bros. for 3DS/Wii U vertreten gewesenen Kämpfer wird es natürlich ebenfalls geben. Bereits bekannt ist, dass die Figuren von Wolf, Ridley und dem Inkling-Mädchen zusammen mit dem Spiel am 7. Dezember im Handel erscheinen. Ein zweiter Schub folgt dann am 15. Februar 2019, bei dem King K. Rool, die Piranha-Pflanze und die Ice Climber dabei sind. Die verbleibenden Charaktere sollen dann im Laufe des Jahres 2019 mit eigenen NFC-Statuetten geehrt werden. Die Rückkehr des Abenteuer-Modus' Nachdem im Vorgänger jegliche Art von Story-Modus schmerzlich vermisst wurde, bietet Smash Bros. Ultimate nun wieder etwas für fleißige Solo-Zocker - wenn auch, so Masahiro Sakurai, nicht auf die Art, wie man es vom Subraum-Emissär von Smash Bros. Brawl kennt. „Stern der irrenden Lichter“ nennt sich das Abenteuer hier und dreht sich um ein neues Feature von Ultimate: Die Geister. Zu Beginn werden nämlich nicht nur beinahe alle Kämpfer von anderweltlichen Invasoren von ihren Körpern getrennt, sondern praktisch der gesamte Spielkosmos schwirrt nun in Geistform herum. Lediglich Kirby ist diesem Schicksal entronnen und muss nun losziehen, um die anderen Kämpfer und schlussendlich auch das Universum zu retten. Statt 2D-Plattformer-Action mit Kampfspiel-Garnierung geschieht dies hier jedoch in einer Art Missions-Struktur, bei der ihr euch schrittweise durch eine riesige Karte kämpft. Jedes Gefecht macht euch dabei mit verschiedenen Modifikatoren das Leben schwer - welche das sind, hängt vom gegnerischen Geist ab, der vom Feind Besitz ergriffen hat. So sorgt der vorlaute Möchtegern-Held Owain aus Fire Emblem: Awakening dafür, dass sein Körperspender in jeder freien Minute posiert, während Lakitu seinen Gastgeber mit Mini-Bowsern als Helfer versorgt. Durch Siege könnt ihr die Geister dann für euch verbuchen und sie an eure Charaktere binden - das bringt Werteboni und hilfreiche Zusatzattribute ein. Die Geister ersetzen somit übrigens auch die aus den von Melee bis 3DS/Wii U bekannten Trophäen, die es dieses Mal leider nicht zu sammeln gibt. Das Beste vom Rest So viel zu den großen Themen der Show, es folgen zur Abrundung noch ein paar kleinere Info-Schnipsel. So wurde die aus dem Vorgänger bekannte Online-Struktur mit Aufteilung in ranglistenfreie Geplänkel und in simpleren Arenen ausgefochtene Hart-auf-Hart-Schlachten über Bord geworfen, um stattdessen eine verfeinerte Match-Suche zu bieten. Dabei gibt man einfach seinen bevorzugten Spielstil ein und schon versucht Smash Bros. Ultimate, Gleichgesinnte für euch zu finden. Wer lieber Partien mit Freunden vorzieht, kann natürlich auch separate Räume öffnen und seine Switch-Bekanntschaften in diese einladen. Und da mit dem Launch von Nintendo Switch Online die dazugehörige Smartphone-App wieder ins Rampenlicht gerückt ist: Sprach-Chat für Smash Bros. Ultimate lässt sich damit ebenfalls bewerkstelligen. Ferner ist ein Smartphone-Dienst zum Teilen und Betrachten von Bildern sowie Videos geplant. Abseits von ebenfalls vorgestellten Einstellungsmöglichkeiten, unter denen es im Prinzip jedoch eher wenig erwähnenswerte Elemente gibt, bleiben somit nur noch die neuen Mii-Kämpfer-Outfits und Helfertrophäen. Unter den herbeirufbaren Verstärkungshelden finden sich nun auch unter anderem Tiki (Fire Emblem: Awakening), Spring Man (Arms), Vince (Art Academy), und Guile (Street Fighter II), die allesamt auf andere Art euren Gegnern das Leben zur Hölle machen. Eure Miis könnt ihr hingegen nun im Stile der Inklinge aus Splatoon 2, Ray MK III (Custom Robo), Chibo-Robo oder sogar mit einem Nintendo Labo Robo-Set ausstatten. Wer sich die ganze Präsentation noch einmal am Stück geben möchte, sollte sich einfach das folgende Video anschauen. Super Smash Bros. Ultimate wird am 7. Dezember erscheinen. Nintendo kündigte außerdem an, im Vorfeld noch Anspiel-Events abzuhalten. Weitere Informationen dazu sollen später über Nintendos offizielle Website (Link) herausgegeben werden..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Super Smash Bros. Ultimate - Info-Zusammenfassung der heutigen Direct-Ausgabe
[ 14.09.2018 - 11:10 Uhr ]
Nintendo Direct: Yoshi's Crafted World erscheint im Frühjahr 2019
[ 14.09.2018 - 03:05 Uhr ]
New Super Mario Bros. U Deluxe erscheint am 11. Januar 2019..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Direct: New Super Mario Bros. U Deluxe hüpft im Januar auf die Switch
[ 09.08.2018 - 19:35 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Freedom Planet rast Ende August auf die Switch
[ 02.08.2018 - 12:10 Uhr ]
Yoku's Island Express - Demo im eShop verfügbar
[ 24.07.2018 - 18:40 Uhr ]
Der Alltag eines Maverick Hunters Die Legacy Collections vereinen gemeinsam alle acht Hauptspiele der Mega Man X-Saga, wobei Teil 1 die ersten vier Spiele umfasst und Teil 2 die letzten vier. Von den krachenden Anfängen auf dem SNES über die 32-Bit-Zeit auf der PS1 bis hin zu den eher unrühmlichen 3D-Versuchen auf der PS2 könnt ihr euch also reichlich austoben. Ganz nach klassischer Mega Man-Formel erwarten euch hier knackige Action-Plattformer, bei denen ihr euch durch knifflige 2D-Areale kämpft und am Ende der Stages fiese Bosse auf die Matte legt, um mitunter deren Kräfte zu übernehmen und so etwa neue Routen freizulegen oder andere Chefgegner schneller zu Altmetall zu verarbeiten. Im neuen X-Challenge-Modus könnt ihr euch zudem mit zwei Bossen gleichzeitig in den Ring wagen und so euer Kampfgeschick unter Beweis stellen. Die Mega Man X Legacy Collection 1 und 2 sind zum Preis von jeweils 19,99 Euro im eShop erhältlich..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mega Man X Legacy Collection - Trailer zum Launch
[ 20.07.2018 - 20:35 Uhr ]
Aus alt mach neu Mega Man 11 versteht sich als Fortführung der klassischen Mega Man-Reihe, die auf dem NES ihren Anfang nahm. Anders als die klar an ihren Retro-Wurzeln orientierten Teile 9 und 10 erstrahlt dieses Abenteuer jedoch im schmucken HD-Gewand. Trotzdem bleibt das Spiel der altbekannten Formel treu: Ihr hüpft und ballert euch geduldig durch trickreiche 2D-Level, bei denen neben eurem allgemeinen Spielgeschick auch gerne mal der Umgang mit Mega Mans von Bossen erbeuteten Extra-Waffen gefragt ist. Das Highlight sind dabei natürlich wieder besagte Endgegner, die euer Können richtig auf die Probe stellen - es sei denn, ihr erledigt sie mit exakt der Waffe, gegen die sie schwach sind. Dank des so genannten Double Gear-Systems, das euch in kurzen Schüben entweder die Zeit verlangsamen oder eure Kraft verstärken lässt, soll zudem etwas frischer Wind in die Reihe gebracht werden. Mega Man 11 erscheint am 2. Oktober. Die Switch-Version wird hierzulande lediglich als digitaler eShop-Download zur Verfügung stehen, während Zocker im amerikanischen und japanischen Raum (sowie zahlungswillige Importeure) sich auch auf eine Modul-Fassung freuen können..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mega Man 11 - Torch Man zeigt sich im Trailer
[ 29.05.2018 - 17:40 Uhr ]
**UPDATE** Und gleich noch eine Meldung hinterher! Für Japan (Link) und Nordamerika (Link) wurde gleich auch eine neue amiibo-Figur im Mega Man-Design angekündigt. In beiden Fällen lässt sich die kleine NFC-Statuette auch direkt im Bundle mit dem Spiel selbst erwerben. Was die Figur in Mega Man 11 bewirkt und ob wir in Europa sie ebenfalls kriegen werden, ist derzeit noch unbekannt. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mega Man 11 erscheint am 2. Oktober **UPDATE**
[ 23.05.2018 - 17:50 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neue New 2DS XL-Bundles und Nintendo Selects-Titel für Ende Juni angesetzt
[ 05.04.2018 - 17:30 Uhr ]
Neu im eShop: Balanceakte, Drehkraken, Puzzlespäße und mehr
[ 20.03.2018 - 22:29 Uhr ]
Jetzt gibt's Huhn! Bomb Chicken ist ein 2D-Plattformer mit einem explosiven Twist: Ihr steuert ein Huhn, das anstelle von Eiern Bomben legt. Besagte runde Sprengkörper lassen sich vielfältig einsetzen, um euer Bomber-Huhn durch die vertrackten Winkel des Fast-Food-Konzerns BFC zu navigieren, den ihr ausspioniert. Klar dienen die Explosionen ganz klassisch der Offensive, mit Bombentürmen lassen sich aber beispielsweise auch höhere Orte erreichen oder Geschosse abfangen. Bomb Chicken soll diesen Sommer auf der Switch erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Bomb Chicken zündet diesen Sommer im eShop
[ 08.03.2018 - 17:20 Uhr ]
Verkehrte Welt Another World dreht sich um den Physiker Lester Knight Chaykin, der nach einem leicht missglückten Experiment plötzlich in einer komplett anderen Welt landet, deren Bewohner nicht unbedingt freundlich auf ihn zu sprechen scheinen. Großartig gewappnet ist die Hauptfigur nicht, von daher ist einiges an Sprunggeschick und ein gutes Auge für die Umgebung nötig, um den Gefahren zu trotzen. Was das Spiel kann, verrät euch unser Test der 2014 erschienenen 3DS-Version (Link). Außerdem hat das Team von DotEmu anlässlich der Ankündigung ein erstes Entwicklertagebuch-Video veröffentlicht. Die Switch-Version von Another World soll noch diesen Frühling erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Another World - Switch-Umsetzung angekündigt
[ 19.02.2018 - 07:59 Uhr ]
bereits angekündigte Layers of Fear: Legacy für 19,99 Euro. Das atmosphärische Grusel-Adventure braucht zwar ganze 3,1 GB an Speicher, zählt aber zu den besten Ablegern dieses Genres. Ab 22. Februar Zum Plattformer Typoman haben sich am 22. Februar noch einige Spiele dazugesellt: So erscheint auch Ace of Seafood am gleichen Tag für 7,39 Euro. Der Unterwasser-Shooter lädt bis zu vier Spieler lokal oder online dank einem verrückten Setting zum Koop-Spaß ein und ist auch noch günstiger als die Steam-Version! Aber Achtung: Die Texte gibt's nur auf Japanisch oder Englisch, allerdings werden nur 237 MB an Speicherplatz benötigt und ist ab jetzt vorbestellbar. Auch Pac-Man gibt sich wieder die Ehre und erscheint nach Nacmo Museum als Pac-Man: Championship Edition 2 Plus am 22. Februar mit dem nächsten Ableger im eShop. Wieder verrückte Laseraction gibt es mit Spacecats with Lasers. Dieser Twinstick-Shooter ist 2016 nach Rocket First mit Steam Greenlight durchgestartet und im Steam Store 2017 als Spacecats with Lasers: The Outerspace erschienen. Nachdem auch eine VR-Version erschien, kommt nun das Spiel auch für Switch und wird 4,99 Euro kosten. Retro-Fans bekommen mit ACA NeoGeo: Magical Drop III und Arcade Archives: Heroic Episode ihr Fett weg. Beide Titel kosten klassisch 6,99 Euro und bieten einen Zwei-Spieler Multiplayer. Weiter geht's mit Dragon Sinker für 12,99 Euro, das ein klassisches JRPG in seiner Reinform ist und bereits für Mobilgeräte, 3DS, Steam und PS4 erschien. Auf der Switch gibt es nur englische und japanische Texte, aber der Platzverbrauch ist mit 196 MB nicht gerade groß. Wieder weg von Retro und RPG geht Radiation Island. Dieser First-Person-Shooter wollte bereits 2015 auf iOS und Android und 2016 auf Steam auf der Hypewelle der Survival-Games mitschwimmen. Nun erscheint das Open World-Spiel auch für Switch für 9,99 Euro. Der letzte Titel des Tages ist ein Switch-Exklusiv namens Superola and the Lost Burgers. Für 5,99 Euro bietet der Platformer skurrilen Hüpfspaß für Zwei mit eindeutigen Videospiel-Anspielungen und belegt dafür 410 MB. Ab 23. Februar Kurz vor dem verdienten Wochenende gibt sich noch Twin Robots: Ultimate Edition die Ehre. Dieser Koop-Knobler ist gerade einmal 232 MB groß und kostet 7,99 Euro. Die Ultimate Edition des in Unity entwickelten Spiels bietet neue Level mit 3D Hintergründen, neue Musik, verbesserte Physik und Puzzle sowie ein verbessertes Kamerasystem. Mysteriös wird es mit Mulaka, das am 1. März im eShop für 19,98 Euro erscheint. Dieses Action-Adventure in Nord Mexiko bietet einen wunderschönen Grafikstil und ist bereits vorbestellbar. Leider ist das Spiel nur in Englisch sowie Spanisch erhältlich und braucht 3,8 GB freien Speicher. Ebenfalls geheimnisvoll geht es in Detention zu. Dieser Titel ist erst ab 18 freigegeben und wird 10,49 Euro kosten, allerdings auch am 1. März erscheinen. Leider ist dieses Adventure nur in japanischer, englischer und chinesischer Sprache übersetzt und benötigt ganze 2 GB Platz. Auf Steam und MetaCritic konnte der Titel aber dennoch überzeugen, vielleicht doch ein Blick wert? Ebenfalls gute Bewertungen auf Steam konnte Subsurface Circular abräumen, das am 1. März für 5,99 Euro in den eShop kommt. Dieses Adventure wählt einen ganz anderen Ansatz und spielt sich meist in englischen Dialogen ab. Die Mutant Mudds-Entwickler bringen mit Totes the Goat einen weiteren iOS-Titel in den eShop. Der Titel soll am 1. März für 4,99 Euro erscheinen, allerdings nur auf Englisch, dafür mit sparsamen 140 MB Speicherplatzbedarf. Ab 2. März Racing ist aktuell auf der Switch ein eher unterrepräsentiertes Genre, aber mit Super Toy Cars, das am 2. März für 9,99 Euro im eShop landen soll, wird die Rennspielsparte um einen Titel reicher! Bis zu vier Spieler können an der Switch den Tabeltop-Racer gegeneinander spielen und wer jetzt vorbestellt, bekommt 10 Prozent Rabatt und zahlt daher nur 8,99 Euro. Noch lange nicht am Ende geht es mit One Eyed Kutkh weiter, das am 9. März für 4,99 Euro erscheint. Dieses Adventure bietet einen ungewöhnlichen Grafikstil, ist aber nur in englischer Sprache erhältlich und braucht 449 MB Speicherplatz. Eindeutig pixelig wird es mit The Long Reach, das am 15. März für 14,99 Euro erscheint. Auch dieses Action-Adventure ist erst ab 18 Jahren freigegeben und benötigt 448 MB freien Speicher. Der Monat endet mit Manticore: Galaxy on Fire am 22. März für 19,99 Euro. Einige Infos dazu findet ihr schon in meiner News. Ach ja, Donkey Kong Country: Tropical Freeze steht am 4. April an. Preislich findet sich noch nichts dazu im eShop, allerdings wird der Titel einen Zwei-Spieler Multiplayer bieten sowie den bereits angepriesenen Funky Mode! .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Bald im eShop: Ein Haufen Spiele!

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >