PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Nintendo of America ergab 151 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 28.04.2019 - 09:00 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Die Wochenshow Episode 37: Puzzeln, rätseln und knobeln
[ 10.04.2019 - 20:15 Uhr ]
Zusätzlich zu den bereits bekannten Neuzugängen hat sich übrigens auch wieder eine Spezial-Edition eines bereits vertretenen Titels unter die Auswahl gemischt. Dieses Mal betraf es Kid Icarus, dessen Sonderausgabe euch direkt mit den drei heiligen Schätzen ausstattet und gegen Oberschurkin Medusa ins Gefecht ziehen lässt. Um die neuen NES-Titel in der für Nintendo Switch Online-Abonnenten ohne Zusatzkosten verfügbaren App nutzen zu können, müsst ihr sie lediglich auf die aktuelle Version 2.4.0 aktualisieren..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Switch Online - Neue NES-Spiele seit heute im Sortiment
[ 05.04.2019 - 09:05 Uhr ]
zur News), hat Nintendo of America heute Nacht auf Twitter neue Informationen im Gepäck: Das Nintendo Labo Toy-Con 04: VR-Set unterstützt die beiden Spielehits Super Mario Odyssey und The Legend of Zelda: Breath of the Wild! Im Ankündigungstweet und auf der Produktseite wurde ein passender Trailer untergebracht.
Was gibt es zu sehen? In diesem Video scheinen die beiden VR-Kameras (eine Kamera pro Auge) beim Abschnitt über Super Mario Odyssey statisch befestigt zu sein, d.h. sie drehen sich lediglich in Richtung Mario und beobachten ihn bei seinen Moves statt ihn wie gewöhnlich als Third-Person-Ansicht direkt zu verfolgen. Das hat den großen Vorteil, dass der sogenannten Motion-Sickness, also die Irritation des Körpers, der bei vielen VR-Spielen eine Bewegung erwartet, aber diese Erwartung nicht erfüllt wird, entgegenwirkt. Dann bleibt nur noch zu klären wie die Kamera verschoben werden kann und ob man auch das gesamte Spiel mit dieser Technik spielbar. Zusätzlich scheint es aber drei neue Minispiele mit Sammeln von Musiknoten und Münzen zu geben. Dem Videoausschnitt über The Legend of Zelda: Breath of the Wild merkt man stattdessen gar nicht an, dass es sich hierbei um eine VR-Implementation handelt. So verlässt Link wie gewohnt den Schrein des Lebens und schaut dem Horizont entgegen während sich die Kamera um ihn dreht. In den Spieloptionen ist dafür eine neue Option „Toy-Con VR Goggles“ (zu deutsch Toy-Con VR Brille) untergebracht, mit der man die VR-Sicht jederzeit ein- und ausschalten kann. Ein neuer Spielstand ist damit nicht nötig. Wann gibt es das zu sehen? Beide Titel erhalten zum Release des Nintendo Labo Toy-Con 04: VR-Sets am 26. April ein kostenloses Update um den VR-Modus in den Spielen einzustellen. Vielleicht werden bis dahin noch die Fragen geklärt, ob man auch Super Mario Odyssey abseits der drei Minimissionen im VR-Modus spielen kann, wie dann die Kameraposition geändert wird und ob dafür auch ein bestehender Spielstand wie bei The Legend of Zelda: Breath of the Wild verwendet werden kann. Bei Zelda dagegen ist noch fraglich wie sehr die Effekte der Motion-Sickness wirken, da in diesem VR-Modus weiterhin die Verfolgerperspektive genutzt wird..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Super Mario Odyssey und Breath of the Wild bald in VR
[ 03.03.2019 - 14:05 Uhr ]
Link). Doch neben der Newsberichterstattung prüfen wir natürlich die Spiele auf ihre Tauglichkeit und daher können wir auf 57 Reviews, 151 Kurztests, fünf Previews und 14 Hands-Ons zurückblicken. Fünf Spiele haben es dabei in den Reviews über die 90%-Grenze geschafft (The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Super Mario Odyssey, Super Smash Bros. Ultimate, Diablo III: Eternal Collection und Monster Hunter Generations Ultimate), 27 Titel konnten die Wertung „Pflichtkauf“ bei den Kurztests abräumen. Richtig schlecht erging es Gal Gun 2 und Little Dragons Café, die im Review jeweils unter 40% landeten. Die schlechteste Wertung „Finger weg!“ bei den Kurztests beanspruchen der Launchtitel Vroom in the night sky sowie Poisoft Thud Card und Don't Knock Twice.
In diesem Sinne: Alles Gute, Nintendo Switch!.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Happy Birthday, Nintendo Switch!
[ 21.02.2019 - 21:00 Uhr ]

Nintendo fans, Reggie has a message for all of you. Please take a look. pic.twitter.com/EAhaEl5oEJ

— Nintendo of America (@NintendoAmerica) 21. Februar 2019.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Reggie Fils-Aimé tritt von seinem Posten als Nintendo of Americas Firmenpräsident zurück
[ 08.05.2018 - 04:00 Uhr ]

#NintendoSwitch Online launches this September with Save Data Cloud backup and 20 classic NES games, with more to come, that have newly added online play!

View pricing and info here: https://t.co/ZPh215YNeT pic.twitter.com/CrDx3Iaaaf

— Nintendo of America (@NintendoAmerica) 8. Mai 2018 Die Fülle an den neuen Details findet sich auf der aktualisierten Infoseite zum Online-Service wieder, der ab September gegen ein Entgelt eingeführt wird. Die Infos findet ihr hier kurz zusammengefasst:
  • Natürlich ermöglicht der Service an erster Stelle Online-Multiplayer über Server von Nintendo. Dementsprechend sind besonders Nintendo-Titel von der Umstellung auf den Bezahlservice betroffen, namentlich als Beispiele werden Splatoon 2, ARMS, Mario Kart 8 Deluxe, Mario Tennis Aces und Sushi Striker: The Way of Sushido genannt.
  • Mit Dauer des Nintendo Switch Online-Abonnements hat der Nutzer Zugriff auf 20 NES-Titel, die eine Form von Multiplayer unterstützen werden, sei es das Streamen von Gameplayinhalten oder klassischem Koop-/Gegeneinander-Multiplayer. Zu den ersten 20 Titeln zählen Soccer, Tennis, Donkey Kong, Mario Bros., Super Mario Bros., Balloon Fight, Ice Climber, Dr. Mario, The Legend of Zelda und Super Mario Bros. 3. Die restlichen zehn Titel werden demnächst noch enthüllt.
  • Endlich wird es auch eine Cloudsicherung der Speicherdaten geben! Dazu sind leider keine Details bekannt, aber das lang erbetene Feature soll bereits vor dem offiziellen Start von Nintendo Switch Online in eine Early Access-Phase gehen, um das Feature kostenlos testen zu können.
  • Die bereits jetzt schon herunterladbare Smartphone-App wird um einen Voice-Chat erweitert und wird für ausgewählte Spiele wie Splatoon 2 auch eine Lobbyfunktion sowie Freundesliste übernehmen.
  • Außerdem wird es für Mitglieder von Nintendo Switch Online spezielle Angebote geben, wahrscheinlich in Form von exklusiven Vergünstigungen im eShop und dem MyNintendo-Shop.
Zuletzt wurde auch die Preisliste ein wenig präzisiert: Neben den bereits bekannten Aufteilungen nach Mindestvertragsdauer (ein Monat für 3,99 Euro, drei Monate für 7,99 Euro und ein Jahr für 19,99 Euro) wird es nun auch die Option geben, ein Familienpaket für 34,99 US-Dollar zu kaufen. Darin ist dann der Service für bis zu sieben Familienmitglieder ein Jahr lang verfügbar. Ob die Konsolen dafür wirklich aus einem Haushalt stammen müssen, ist nicht bekannt. Allerdings sollte beachtet werden, dass die Ankündigung bisher nur auf der Seite von Nintendo of America bekanntgegeben wurde. Es kann also sein, dass Nintendo of Europe für den Markt hierzulande noch Änderungen vornimmt. Wahrscheinlich werden wir dies aber erst heute Nachmittag erfahren, wenn auch die europäische Ankündigung online geht. **UPDATE** Mittlerweile wurde auch die deutsche Website zum Online-Dienst auf den aktuellen Stand gebracht (Link). Dementsprechend wird das Familienpaket, mit dem als Familiengruppe festgelegte Nintendo-Accounts zu einem Gesamtpreis 365 Tage die Online-Services nutzen können, bei uns 34,99 Euro kosten. Alles weitere wie etwa der Zugriff auf einen Cloud-Speicher zwecks Spielstand-Backup und die bestätigten NES-Titel zum Start ist deckungsgleich mit den obigen Informationen von Nintendo of America..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neue Details zu Nintendo Switch Online bekanntgegeben **UPDATE**
[ 01.02.2018 - 08:00 Uhr ]

#NintendoSwitch Online will launch in September 2018! pic.twitter.com/h3Rpeyymsx

— Nintendo of America (@NintendoAmerica) 1. Februar 2018 Wer den Service noch nicht kennt: Eigentlich nutzt jeder Switch-Besitzer diesen Dienst bereits kostenlos. Damit verbindet Nintendo nämlich den User mit den jeweiligen Spieleserver, wie zum Beispiel in Mario Kart 8 Deluxe und Splatoon 2. Bei der Konkurrenz ist ein Bezahlsystem für Online-Funktionen schon lange Tradition, nun will Nintendo nachziehen und verpackt den Dienst mit einer App für Smartphones, über die dann Freunde eingeladen und ein Voice-Chat genutzt werden kann. Außerdem planen die Entwickler „dauerhaften Zugriff auf eine Sammlung klassischer Spiele mit neuen Online-Funktionen wie zum Beispiel Super Mario Bros. 3, Balloon Fight und Dr. Mario“ einzurichten sowie exklusive Rabatte zu bestimmten Produkten im eShop für die zahlende Kundschaft zu gewähren. Ob der Dienst auch weltweit im September 2018 startet, bleibt noch abzuwarten. Höchstwahrscheinlich wird aber bereits heute noch eine Ankündigung seitens Nintendo Deutschland folgen und ebenfalls den Termin bestätigen. **UPDATE** Wie vermutet zieht auch Nintendo Deutschland jetzt mit der Ankündigung nach und bestätigt damit einen weltweiten Start von Nintendo Switch Online im September:
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Switch Online startet im September **UPDATE**
[ 01.02.2018 - 03:25 Uhr ]
Nintendo Switch Online und Mario Kart Tour wurde nun auch die Produktion eines neuen, offiziellen Films zu Mario und seinen Freunden verkündet:
(Der Fehler bei der Bilddarstellung kommt von der Twittereinbettung und ist nicht beabsichtigt!)
Nach dem Film namens Super Mario Bros. aus dem Jahre 1993 hat Nintendo die Mario-Lizenz vor weiteren Kinoumsetzungen zurückgehalten. Nun gab es wohl ein Umdenken und Nintendo of America kündigt eine Umsetzung mit der Produktionsfirma Illumination Entertainment an, die besonders durch die Ich – Einfach unverbesserlich-Reihe und den Minions-Film bekannt ist. Außerdem werden der CEO der Firma, Chris Meledandri, und Mario-Schöpfer Shigeru Miyamoto den Film koproduzieren. Mehr Informationen werden wohl demnächst noch folgen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neuer Mario-Film kommt in die Kinos
[ 01.02.2018 - 03:15 Uhr ]

The checkered flag has been raised and the finish line is near. A new mobile application is now in development: Mario Kart Tour! #MarioKartTour Releasing in the fiscal year ending in March 2019. pic.twitter.com/8GIyR7ZM4z

— Nintendo of America (@NintendoAmerica) 1. Februar 2018 Mario Kart Tour soll das gute Stück heißen und noch im nächsten Geschäftsjahr erscheinen. Dieses reicht laut Nintendo bis März 2019 und das war auch schon alles, was bisher dazu bekannt ist..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mario Kart erscheint auf Smartphones
[ 11.01.2018 - 16:00 Uhr ]
Chibi-Robo: Zip Lash für Verwirrung, in die die Twitter-Accounts von Sonic, Mega Man und Doom auch gleich miteinstimmten:
Findige User konnten sich bereits heute dann schon die ersten Verbindungen zusammenreimen, nämlich die Ähnlichkeit mit Solaire of Astora, einem Charakter aus Dark Souls:
Heute fand dann die Nintendo Direct Mini statt, über die zuvor viel spekuliert wurde. Als großes Finale folgte dann die offizielle Ankündigung von Dark Souls Remastered mit einem passenden Trailer: Publisher Bandai Namco erklärt auf Twitter, dass dieses Remaster für Nintendo Switch, PS4, Xbox One und PC einige grafische Verbesserungen erhält sowie das DLC Artorias of the Abyss enthält. Am 25. Mai soll diese Version weltweit für alle Plattformen erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Direct: Dark Souls Remastered angekündigt
[ 19.09.2017 - 18:55 Uhr ]
Netflix-App für die Nintendo Switch ist angeblich „zum Abschuss bereit“
[ 29.08.2017 - 15:15 Uhr ]
Das Miiverse schließt im November seine Pforten
[ 28.08.2017 - 19:15 Uhr ]

Catch a new Nindies Showcase video presentation on 8/30 at 10am PT highlighting multiple indie games coming to #NintendoSwitch. pic.twitter.com/hFRJ7AqNJ2

— Nintendo of America (@NintendoAmerica) August 28, 2017 .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nindies Summer Showcase 2017 - Online-Präsentation für Mittwoch datiert
[ 28.04.2017 - 05:00 Uhr ]
Produktseite zum New Nintendo 2DS XL auf ihrer Homepage sowie ein Ankündigungsvideo: Eigentlich ist es die logische Konsequenz zur Weiterentwicklung vom Nintendo 3DS zum New Nintendo 3DS XL, doch so richtig erwartet hat es wohl niemand: Ein schickes neues, ergonomisches Design sowie größere Screens (ganze 82 Prozent größer als der 2DS) samt dem C-Stick, den ZL- und ZR-Tasten, amiibo-Unterstützung und die erhöhte Rechenpower haben uns auch damals für die Weiterentwicklung des 3DS erwartet, der New Nintendo 2DS XL tut es dem älteren Bruder gleich. Ein ganz wesentlicher Unterschied ist allerdings die Rückkehr der Scharniere, mit denen sich das System zusammenklappen lässt. Das erwähnte ergonomische Design im Video und auf den Produktbildern wurde nur in den Farben Blau und Schwarz gezeigt, wobei die Hinterseite des Top-Screens geriffelt ist. Die Leistung des Geräts wurde wie beim New Nintendo 3DS verstärkt und damit sind nun alle Spiele der DS-Familie spielbar, natürlich ohne 3DS-Effekt. Auch der Preis sowie der Release-Tag sind bekannt, zumindest für Nord-Amerika: Am 28. Juli soll das Gerät für 149,99 Dollar erscheinen (zum Vergleich: Der New Nintendo 3DS XL kostet in den Staaten 199,99 Dollar). Ein europäischer Release wird wohl noch am heutigen Tag folgen. Da in Amerika bisher nur der New Nintendo 3DS XL erschienen ist, könnte es auch gleich eine normale Version als New Nintendo 2DS geben. Damit ist zwar Nintendos Interesse an der DS-Familie weiterhin bestätigt, ein wenig merkwürdig kommt einem die Ankündigung dann doch vor. Mit dem 2DS hat Nintendo damals ein Gerät für das junge Publikum erschaffen, das sehr stabil ist, den anstrengenden 3D-Effekt ausbaut und dabei aber weiterhin klar von den 3DS-Systemen abgegrenzt ist, um eventuelle Missverständnisse beim Kauf des Handhelds zu vermeiden. **UPDATE** Wie bereits angenommen, hat Nintendo of Europe heute tatsächlich auch einen Release in hiesigen Gefilden bestätigt. Der 2DS XL soll demzufolge bei uns ebenfalls am 28. Juli erscheinen. Ferner wird - im Kontrast zu den jüngeren Handheld-Hardwareveröffentlichungen - auch in Europa wieder einmal ein Netzteil im Lieferumfang enthalten sein. Beim Neukauf müsst ihr also nicht darauf achten, separat noch einen Stromspender einzupacken. Auf der offiziellen, deutschen Produktseite stellt Nintendo das System in seinen beiden Farben noch einmal vor, Informationen zum Preis fehlen jedoch bislang. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">New Nintendo 2DS XL angekündigt! **UPDATE**
[ 12.03.2017 - 21:55 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Switch und Zelda: Breath of the Wild mit Verkaufsrekorden im Westen

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >